Menu
Tutorials

Babyschaukel selber machen

Maileg Hase in selbstgebauter Babyschaukel mit neongelben QuastenNa, so schlecht waren der April und der Mai doch schonmal nicht. Da verbringen wir auch gleich viel mehr Zeit draußen. Nachdem wir auf dem Balkon jetzt schon eine große Hängematte und einen Hängestuhl haben, fehlt nur noch was für den ganz Kleinen. Und ich wäre nicht ich, wenn ich nicht einfach selber eine Babyschaukel machen würde. Mit Hilfe des Papas, der für die Holzarbeiten und die Konstruktion zuständig war, habe ich eine Schaukel genäht, zusammen gebaut, an einer Kordel aufgehängt und mit Quasten verschönert. Jetzt passen der Hängestuhl und die Babyschaukel auch optisch perfekt zusammen. Ich hätte nie gedacht, dass wir das hinbekommen. Es ist ein bisschen aufwändiger und hat so zwei Tage gedauert, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen, oder?

Babyschaukel aus Holz und LeinenstoffWie ihr seht, habe ich mich für die Kombination weiß-grau-neongelb entschieden. Ich finde das passt zu allem, ist nicht zu bunt, aber irgendwie doch. Das kann man aber natürlich so machen, wie man es am schönsten findet. Zum Beispiel knallbunt oder auch einfach nur schwarz. Dem Baby ist es wahrscheinlich sowieso egal, hauptsache sie schaukelt gut. Ihr solltet euer Kind bitte erst in die Schaukel setzen, wenn es alleine sitzen kann. Ihr könnt auch noch ein paar Kissen als Rückenlehne hineinlegen.

Materialien für eine Babyschaukel Als Stoff habe ich Leinen genommen, weil es ja ein gewisses Gewicht aushalten muss. Normaler Baumwollstoff war mir zu gefährlich. Nicht, dass das Baby nachher abstürzt. Die Holzkugeln und Quasten kann man auch einfach weglassen, das ist einfach nur Deko. Macht das Ganze aber gleich ein bisschen freundlicher finde ich. Achtet beim Befestigen darauf, dass die Schaukel nicht ausreißen kann. Ihr müsst einen richtig festen Haken in die Decke drehen. Es gibt auch extra Befestigungen für Türen, schaut mal im Baumarkt nach.

Und wenn ihr jetzt auch Lust auf eine eigene Babyschaukel habt, hier geht es zur Anleitung. Viel Spaß beim Nachmachen!

Babyschaukel vor grauer Couch mit Maileg-Hase

10 Comments

  • Die Living Haus Blogger
    21. Juni 2018 at 13:51

    Hallo Stefanie, Danke für die Anleitung. 🙂
    Die Schaukel sieht super aus! Wir sind immer wieder auf der Suche nach tollen DIY-Projekten und freuen uns über weitere Beiträge 🙂 Auf unserem Blog (blog.livinghaus.de) gibt’s auch die ein oder andere Inspiration fürs Zuhause 😉 LG von den Living Haus Bloggern

  • Mama Rausch
    20. September 2018 at 00:20

    Das ist ja ein tolles DIY Projekt was ich auch gerne umsetzen würde. Mal sehn ob ich den Papa animieren kann mir dabei zu helfen.

  • cuchikind
    20. September 2018 at 08:44

    Es macht echt Spaß und das Ergebnis ist so toll! LG

  • Anonymous
    9. November 2018 at 12:34

    Oh was eine wunderbare Idee – vielleicht versuche ich mich daran für eine Puppe. Lieben Gruß Jess

  • cuchikind
    11. November 2018 at 20:43

    Das ist eine ganze süße Idee!

  • Pauline
    19. März 2019 at 19:07

    Wow! Was für eine geniale Anleitung 😍😍 Danke

  • Judith P.
    20. März 2019 at 09:41

    Wow tolle Idee. Das merke ich mir für ein eventuelles drittes Baby.

  • cuchikind
    20. März 2019 at 14:20

    Ich muss sie auch mal wieder rausholen. LG Steffi

  • Anonymous
    16. Dezember 2019 at 19:50

    bis wieviel Kilo?

  • cuchikind
    17. Dezember 2019 at 09:05

    Das kommt auf den Haken oben an. Ich würde sagen bis 3 Jahre, 20 Kilo auf jeden Fall.
    Grüße

Leave a Reply