#11: Puppenzimmer – Zimtschokolade im Becher

Das elfte Türchen hat sich Yvonne von Puppenzimmer ausgesucht. Sie ist schon von Anfang an immer dabei gewesen und ich habe sie auf meiner ersten Blogst-Konferenz kennen lernen dürfen. Auf ihrem Blog findet man die tollsten Rezepte, wie zum Beispiel leckere Marmeladenplätzchen und auch coole DIYs, wie ihre weihnachtliche Zuckerstangen. Schaut gleich mal vorbei, nachdem sie euch ihre Last minute-Geschenkidee gezeigt hat.
Zimtschokolade selber machen
Auch in diesem Jahr darf ich bei der lieben Steffi wieder ein Türchen im Adventskalender öffnen.
Kleine Basteleien kurz vor Weihnachten kenne ich nur zu gut. Meist stehe ich einen Tag vor Weihnachten da, checke die Geschenke und stelle dann doch plötzlich fest, dass für irgendjemanden noch etwas fehlt. Aaaah.! … Da war ja noch die Cousine aus Oberbayern. Die kommt extra zum Weihnachtsfest. Eine Kleinigkeit zum Schenken wäre da ganz fein.
Ich möchte euch heute ein schnelles und einfaches DIY zeigen. Diese heiße Schokolade im selbstbemalten Becher passt perfekt für eine liebe Freundin, die Nachbarin, die Schwester oder eben die Cousine aus Oberbayern 😉
Selbstgemachte Schokolade

Anleitung

Ihr braucht:
*Porzellantasse
*Porzellan-Marker
*Tüte
Für

10 Trink-Portionen:
*10 TL Kakao
*18 TL Zucker
*1/2 TL Zimt
* eine handvoll Mini-Marshmallows
+ Schnur, Anhänger, Labels zum Verzieren.

  1. Am besten reinigt ihr zuerst die Tasse mit einem Wattepad und etwas Nagellackentferner von Staub und Schmutz.
  2. Nun könnt ihr euer Lieblingsmotiv aufzeichnen. Ich bin kein großer Künstler und daher habe ich hier das Tannenmotiv gewählt. Das geht eigentlich recht einfach für unbegabte Zeichner wie mich. Aber natürlich könnt ihr die Tasse ganz nach euren Wünschen belettern oder bemalen. Farbe trocknen lassen.
  3. Nun kommt die Tasse bei 160 Grad für 30 Minuten in den Backofen. Diie Tasse dann im Ofen auskühlen lassen. Die Farbe wird eingebrannt und haltbar gemacht.
  4. Für den heißen Schokoladenmix habe ich 10 TL Kakao und 18 TL Zucker und 1/2 TL Zimt in ein Tütchen gefüllt. Wenn ihr Kaba hernehmt, müsst ihr diesen nicht mit Zucker mischen. Bei echten Kakao aber bitte Zucker dazu, sonst wird der Kakao dann zu bitter. Diese Mischung reicht dann für 10 Tassen-Portionen. Ganz am Schluss werden noch die Mini-Marshmallows eingefüllt und die Tüte mit einer Schnur verschlossen. Schon ist euer kleines selbstgemachtes Geschenk fertig.

Zimtschokolade mit Marshmellows

Da das Beutelchen ziemlich klein ist, habe ich in die Tasse unten rein noch etwas Seidenpapier gefüllt, so dass der Beutel auch schön zur Tasse herausschaut.
Dazu noch schnell ein Schildchen beschriften und zusammen mit einer Zuckerstange an der Tasse befestigen.
Zimtschokolade im Becher
Die Geschenkidee ist wirklich supereasy und total schnell gemacht!

Jetzt wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Nachbasteln!

Habt noch eine fantastische Adventszeit und ein wundervolles Weihnachtsfest!

Vielen Dank liebe Steffi, dass ich in diesem Jahr auch wieder ein Teil des Adventskalenders sein durfte!

Fröhliche Grüße, Yvonne
Schokolade im Becher
Und jetzt seid ihr dran. Wenn ihr Yvonnes Schokolade im Becher nachmacht, um sie zu verschenken, dann teilt das Ganze auf Facebook oder Instagram mit #cuchikalender2017, @cuchikind und @puppenzimmer. Am 25.12. werde ich an alle teilnehmenden Beiträge tolle DIY-Überraschungspakete (hier) verlosen.

Das könnte dich auch interessieren

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.