Geschenkidee #2: Rosyandgrey - Marmorierte Tassen - Cuchikind

Geschenkidee #2: Rosyandgrey – Marmorierte Tassen

Marmorierte Tassen selber machen
Tag 2 und die nächste Geschenkidee wartet schon auf euch. Lea von rosyandgrey hat für euch Tassen marmoriert und belettert. Das kann sie nämlich besonders gut und gibt sogar Kurse in und um München. Auf ihrem Blog findet man auch viele Ideen zu dem Thema. Ich mag ihr Layout und generell ihren Stil unheimlich gerne. Besonders cool finde ich ihren Wall Organizer und ihre Blumenverpackung. Schaut unbedingt mal vorbei und jetzt stellt Lea euch ihre Idee vor.
Geschenkidee selbstgemachte Tasse
Hallo ihr Lieben, ich freue mich ungemein, dieses Jahr wieder Teil des – mittlerweile allbekannten und legendären 😉 – Cuchikind Adventskalender zu sein!

Und wie schon letztes Jahr passt auch dieses Jahr das Thema für mich wie die Faust aufs Auge! Denn ja, ich liebe Weihnachten und die Adventszeit – aber erst ab Mitte November. Nicht ab September, wenn mir beim Anblick der ersten Lebkuchen und Schokonikoläuse in den Regalen der Supermärkte ein paar Schauer über den Rücken laufen. Dementsprechend bin ich dann auch knapper dran, als Menschen, die schon im Oktober alle Weihnachtsgeschenke besorgt haben. Macht aber gar nichts, denn dafür gibt’s schließlich Last Minute Geschenkideen!  Und so ganz unter uns: Der 2. Dezember fühlt sich für mich auch eher nach vorletzter Minute an – es sind doch noch ganze drei Wochen bis Weihnachten 😀

Nun aber zu meiner Geschenkidee. Ich habe euch ein DIY für marmorierte Tassen mit Sprüchen mitgebracht! Diese sind super schnell gemacht und kommen auch bei den Beschenkten mit Sicherheit gut an. Los geht’s also mit der Anleitung!
Tassen marmorieren

Material für die marmorierten Tassen mit Spruch

• 2 weiße Tassen
• 1 Porzellan Brushpen (z.B. von Edding)
• 1 Bleistift
• Marmorfarbe in zwei verschiedenen Farben
• Zewa
• Plastikbehälter
• Zahnstocher
• Zimmerwarmes Wasser

Und so geht’s

1. Arbeitsfläche mit Zewa auslegen und in einen Kunststoffbehälter zimmerwarmes Wasser geben.
2. Ein paar Tropfen der Marmorierfarbe auf die Wasseroberfläche tropfen.
3. Mit einem Zahnstocher die Farbe an der Oberfläche verrühren, so dass ein Marmormuster entsteht.
4. Die Tasse langsam in den Behälter halten und untertauchen. Schnell wieder rausziehen und die Tasse trocknen lassen
5. Wenn die Marmorfarbe komplett getrocknet ist, mit einem Bleistift den gewünschten Schriftzug auf die Tasse vorzeichnen.
6. Mit dem Porzellan Marker nachzeichnen und nach Gebrauchsanweisung im Ofen einbrennen lassen.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachbasteln dieses schnellen Weihnachtsgeschenks! Und übrigens: Wer noch ein bisschen Nachhilfe im Bereich Lettering braucht, findet dazu Tipps & Tricks auf meinem Blog!
Tassen beschriften
Und jetzt seid ihr dran. Wenn ihr Leas marmorierte Tassen nachmacht, um sie zu verschenken, dann teilt das Ganze auf Facebook oder Instagram mit #cuchikalender2017, @cuchikind und @rosyandgrey. Am 25.12. werde ich an alle teilnehmenden Beiträge tolle DIY-Überraschungspakete (hier) verlosen.

Das könnte dich auch interessieren

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.