Geschenkidee #21: Paulsvera - Gutschein-Girlande - Cuchikind

Geschenkidee #21: Paulsvera – Gutschein-Girlande

Noch drei Tage bis Weihnachten. Jetzt kommen die richtigen Last Minute-Ideen dran. Wenn ihr noch das ein oder andere Geschenk braucht, dann schaut mal, was euch Vera von Paulsvera mitgebracht hat. Ihren Blog kenne ich tatsächlich noch gar nicht so lange, finde ihre DIY-Ideen aber so richtig klasse. Zum Beispiel ihre kleinen Organisationshelfer oder Geschenkverpackungen mit Kupferinitialen. Hüpft mal zu ihr rüber und dann kommt ihr gleich zurück und lest euch durch, was Vera Tolles vorbereitet hat.
Gutschein verschenken
Ich freue mich, dass ich bei dem schönen kreativen Adventskalender der lieben Steffi dabei sein darf, denn ich liebe selbstgemachte Geschenke einfach! Und genau darum geht es auch auf meinem Blog „Paulsvera“ – gepaart mit meiner zweiten Leidenschaft: Interior & Deko. Um letzteres dreht es sich in meinem heutigen Beitrag jedoch nur am Rande.
Da wir uns mittlerweile wahrscheinlich alle in den letzten Vorbereitungszügen vor Weihnachten befinden, wollte ich euch etwas zeigen, was ich immer erst auf den allerletzten Drücker schaffe: die Weihnachtskarte (oder schön verpackte Gutscheine). Denn manchmal sind hübsch verpackte, liebe Worte schon mehr als genug. Und meine Weihnachtskarte der besonderen Art hat es mit einer DIY-Girlande & Konfetti wirklich in sich.
Geschenkidee Gutschein

Was du benötigst

Ich habe wie so oft nur mit dem gearbeitet, was ich bereits Zuhause hatte bzw. darauf geachtet, dass es für euch im Zweifel noch einfach und schnell zu besorgen ist:
– Transparentpapier
– goldenes Klebeband / Masking Tape
– Seidenpapier
– Konfetti oder Dekosternchen
– kleines Kärtchen (meinen Druck gibt es übrigens als kostenlose Druckvorlage auf meinem Blog)
oder Geschenkgutschein.
An Werkzeugen muss nur noch eine Nähmaschine und eine Schere her und schon kann es los gehen.

Girlande basteln

Anleitung

Die Seidenpapier-Girlande ist schnell gemacht. Das Seidenpapier falten, mit einem Marmeladenglas einen Kreis anzeichnen und daraus gleich große Kreise ausschneiden oder stanzen. Jeweils 4 bis 6 Stück der Seidenpapierkreise auf kleine Stapel legen. Diese mit der Nähmaschine mittig, nacheinander zusammen nähen. Das Garn am Anfang und Ende etwas länger lassen und fertig ist die Girlande auch schon.
Der / die Beschenkte kann die Girlande später auseinander falten und damit für feierliche Stimmung in den eigenen vier Wänden sorgen.
Anschließend aus dem Transparentpapier einen Umschlag falten, der groß genug für die Girlande ist. Diesen mit der Girlande, dem Konfetti bzw. den Dekosternchen füllen, die liebevoll geschriebene Karte mit dazu legen (oder auch einen Geschenkgutschein) und das Ganze außenrum mit goldenem Klebeband oder Masking Tape verschließen. Alternativ könntet ihr den Umschlag auch zunähen. 
Und schon sind sie fertig eure einfachen aber eindrucksvollen Weihnachtskarten oder Geschenkgutscheine der besonderen Art.
Ich hoffe euch hat meine kleine Super Last Minute Geschenkidee gefallen und ich wünsche euch noch eine wundervolle und hoffentlich stressfreie Vorweihnachtszeit!
Alles Liebe, Vera
Anleitung Papiergirlande
Und jetzt seid ihr dran. Wenn ihr Veras Gutschein-Girlande nachmacht, um sie zu verschenken, dann teilt das Ganze auf Facebook oder Instagram mit #cuchikalender2017, @cuchikind und @paulsvera. Am 25.12. werde ich an alle teilnehmenden Beiträge tolle DIY-Überraschungspakete (hier) verlosen.

Das könnte dich auch interessieren

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.