Einladungen zum Polizei-Geburtstag (Freebie) - Cuchikind

Einladungen zum Polizei-Geburtstag (Freebie)

Einladung Polizeiauto
Welcher Junge (oder um niemanden auszuschließen, Mädchen) träumt nicht von einem Polizeigeburtstag. Nachdem wir schon eine Autoparty zum zweiten Geburtstag hatten, sollte es dieses Mal die Polizei sein. Also alles schön in blau und weiß.
Freebie Polizeiauto
Die Einladungen sollten natürlich thematisch passen und ein bisschen besonders sein. Auf einem Fest hatten wir eine Vorlage für ein THW-Fahrzeug bekommen und deshalb kam ich auf die Idee, die Einladung in dieser Art, also in 3D, zu machen.
Die Autos sind allerdings nur mit Vorsicht zum Spielen geeignet. Zumindest sollte man nicht von oben drauf drücken.
Polizeiauto zum Selberbasteln
Die Datei zum Ausdrucken findet ihr hier. Ich habe ein Polizeiauto daraus gemacht und die Geburtstagsinfos eingefügt sowie den Namen des Gastes. Außerdem habe ich die Kinder dargestellt und in die Fenster gesetzt. Finns Auto musste dann unbedingt noch seinen Lieblingshasen hinten drin haben 😉 Das geht am besten im Photoshop. Natürlich könnt ihr das auch mit den Stift drauf schreiben und kleine Fotos aufkleben. Die Vorlage muss ausgeschnitten und an den Kanten geknickt werden. Die Laschen werden dann angeklebt. Das geht am besten mit einem Kleberoller.

Die kleinen Gäste waren auf jeden Fall alle ganz begeistert 😉 Ist mal was anderes als die normalen Einladungen. Statt als Einladungskarten kann man die Kinder die Polizeiautos auch auf der Party basteln lassen. Diese können sie dann anschließend mit nach Hause nehmen. Oder ihr macht damit direkt ein lustiges Spiel.

Für den Kindergarten werde ich übrigens wieder „Reis am Stiel“ machen, weil man es gut vorbereiten kann und es nicht ganz so ungesund ist, wie Kuchen.

Die Dekoration und das Essen für die Polizeiparty findet ihr übrigens hier. Kennt ihr eigentlich schon den Instagramaccount „Kinderpartyideen„? Dort findet ihr alle möglichen Mottopartys mit Dekoideen, Einladungen, Spielen und Essen.

Das könnte dich auch interessieren

37 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.