Menu
Baby / Basteln

Ein Hängesystem fürs Babyzimmer

Unser drittes DIY fürs Babyzimmer. Hier findet ihr noch DIY 1 und DIY 2. Eigentlich total simpel und schnell gemacht. Die Leiste mit dem Klammern kann man bei Ikea kaufen. Die Schleifen habe ich aus Bändern selber gemacht und zusätzlich an die Klammern gebunden.

Dann haben wir lauter Erinnerungen an die Hängeleiste gehängt: Postkarten, Stofftiere, Fotos, sein Handabdruck aus Fimo, Bücher sowie seine ersten Schuhe.

Das Hängesystem ist von Ikea und eigentlich dafür gedacht, Duschvorhänge oder Ähnliches aufzuhängen. Das Tolle ist, dass man ganz schnell Umdekorieren kann. Wir haben die Aufhängung übrigens auch für die Minigarderobe und den Pinguin-Adventskalender benutzt.

6 Comments

  • johannarundel
    19. August 2014 at 09:29

    So ein "Hängesystem" habe ich auch noch irgendwo rumfliegen… die Idee es umzufunktionieren ist super!
    LG Johanna

  • pünktchen
    20. August 2014 at 06:54

    Eine tolle Idee ! Sieht super aus.
    Hab einen schönen Urlaub noch 🙂
    Liebe Grüße
    Ute

  • Lindi Pekel
    5. September 2014 at 20:24

    eine schöne idee

  • kleineviecher
    23. September 2014 at 07:29

    Oh, das gefällt mir gut. Ich überlege schon lange an flexiblen Wandbefestigungen für loses Zeugs rum und hab bisher immer viel wuseliger und komplizierter gedacht und dann alles wieder verworfen. Deine Lösung ist schön schlicht und gerade dadurch wunderschön. Und eine Wandseilbahn könnte man damit auch glatt machen, für Mäuse oder so. 😉

    Liebe Grüße
    Maike

  • cuchikind
    23. September 2014 at 11:13

    Ja, an die Seilbahn habe ich tatsächlich auch schon gedacht. Wir haben nur leider keinen Platz dafür. Da könnte man die kleinen Maileg-Mäuse prima fahren lassen.
    LG Steffi

  • […] Monat habe ich euch einige Babyzimmer-DIYs gezeigt und schon angekündigt, dass Finns Babyzimmer jetzt langsam aber sicher ein Kinderzimmer […]

Leave a Reply