#12: craftyneighboursclub - Weihnachten im Glas - Cuchikind

#12: craftyneighboursclub – Weihnachten im Glas

Halbzeit! Noch 12 Tage bis Weihnachten. Wenn eure Kids jetzt noch keine Bauchschmerzen von all den Keksen und Süßigkeiten haben, dann dauert es nicht mehr lange. Ich kann jetzt schon keine Schokolade mehr sehen. Aber ich esse sie trotzdem. Und zum Verschenken ist es halt doch am einfachsten. Wer mag die schon nicht? Super, dass euch Jule und Evi von craftyneighboursclub heute eine schöne Idee vorstellen, wie man Weckgläser weihnachtlich verschönern kann. Wenn ihr den Blog noch nicht kennt, dann werdet ihr ihn spätestens jetzt abonnieren. Die beiden haben immer so schöne DIY-Ideen. Ich persönlich mag besonders die coole Strandtasche und die süßen Konfettiherzen. Außerdem veranstalten die beiden zusammen mit drei anderen Bloggern auch einen DIY-Adventskalender. Und jetzt gebe ich ab.
Geschenkidee Weckgläser
Liebe Steffi,
wir bedanken uns ganz herzlich, dass wir in diesem Jahr schon zum dritten Mal bei dir zu Gast sein dürfen. Das Thema „Last Minute“ liegt uns ja ganz besonders und deshalb haben wir dir heute eine kleine, feine DIY-Idee mitgebracht, die sich wirklich ganz fix umsetzen lässt. Wer unseren Blog kennt, weiß, dass wir gerne mit wenigen Materialien und geringem Zeitaufwand Neues schaffen. Deshalb kam uns die Idee, dir eine Geschenkverpackung aus verzierten Weckgläsern mitzubringen. Vielleicht hat der ein oder andere von euch noch ein paar ausrangierte Marmeladengläser im Schrank. Egal ob mit kleinen Süßigkeiten oder selbstgekochter Marmelade gefüllt, mit etwas weihnachtlicher Deko, macht so ein Glas doch gleich richtig was her.
Weckgläser verzieren

Einmachgläser weihnachtlich verzieren

Für unsere weihnachtlich verzierten Gläser braucht ihr folgende Materialien:
Weckgläser oder Einmachgläser mit Deckel
Lackmarker in euren Lieblingsfarben
Runde Papieraufkleber in verschiedenen Farben
Etwas Garn und Anhänger zum Verzieren
Weckgläser bemalen
Wenn ihr für diese Idee alte Gläser nehmt, spült diese vorher gut aus und trocknet sie ab. Danach haben wir am oberen Rand kleine Tannenäste aufgemalt.  Dabei kann man ganz einfache Muster frei Hand zeichnen.  An diese Girlande, werden kleine „Bänder mit Schleifen“ gemalt.
Weckglas verschenken
Verzierung mit Edding
An diese „Bänder“ kleben wir jetzt unterschiedlich große, runde Papieraufkleber. Solche Aufkleber gibt es in gut sortierten Papierläden. Wir haben uns für die Farben Weiß, Rosa und Gold entschieden. Ganz besonders schön sieht es aus, wenn die „Kugeln“ noch etwas Glanz bekommen, wie zum Beispiel dieses kleine Highlight mit dem Lackmarker.
Geschenkverpackung Weckgläser
Glas mit Edding bemalen
Dafür wird ein kleiner halbrunder Strich auf einen runden Aufkleber gemalt. Jetzt plaziert ihr die Aufkleber in unterschiedlicher Höhe, Farbe und Größe auf das Glas.
Weckgläser Weihnachten
Wenn ihr, wie bei unseren Gläsern, auch einen Glasdeckel habt, könnt ihr den natürlich auch festlich bemalen.
Tannenzweige auf Glas
Fertig ist eine schöne dekorative Verpackungsidee. Natürlich lässt sich das Ganze auch abwandeln. Zum Beispiel, in dem ihr kleine Tannenzweige auf das ganze Glas zeichnet.
last minute geschenkidee
Probiert mal ein bisschen. Wir freuen uns natürlich, wenn ihr eure fertigen Werke, hier bei Steffi verlinkt, wir haben gehört, dass Steffi dafür sogar richtig tolle Geschenke verlost!
Wir wünschen euch viel Freude beim Nachmachen und eine wunderbare Vorweihnachtszeit.
Liebe Grüße,
Evi und Jule
Und jetzt seid ihr dran. Wenn ihr die weihnachtlichen Weckgläser nachmacht, um sie zu verschenken, dann teilt das Ganze auf Facebook oder Instagram mit #cuchikalender2017, @cuchikind und @craftyneighboursclub. Am 25.12. werde ich an alle teilnehmenden Beiträge tolle DIY-Überraschungspakete (hier) verlosen.

Das könnte dich auch interessieren

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.