Eine kleine Lebkuchenfamilie

Lebukuchenfamilie
Aaalso eigentlich wollte ich euch heute was ganz anderes zeigen, aber wie das so ist mit Kind, es ist nicht ganz fertig geworden. Aber nächste Woche dann ganz sicher. Dafür habe ich euch ein leckeres Rezept für Lebkuchenmännchen mitgebracht und Ideen, sie nett zu gestalten. Auch noch eine prima Lastminute-Geschenkidee!
Lebkuchen Rezept
Die Ausstechformen habe ich zufällig bei Rewe gesehen, die haben bei uns auch eine kleine Tchiboabteilung. Toll, dass ich sie heute in unserem Tchibo für die Hälfte gesehen habe. Liebt ihr das auch so, wenn ihr was kauft und einen Tag später ist es reduziert. Pech für mich, Glück für euch. Schlagt noch schnell zu.
Lebkuchen selbst machen
Das Rezept war bei den Formen dabei. Wenn ihr es aber lieber so machen möchtet, schreibe ich es euch hier noch mal auf:
Zutaten:
1 unbehandelte Orange
200g Honig
150g (brauner) Zucker
100g Butter
50g Zartbitterschokolade
3 EL Wasser
500g Mehl
1 Päckchen Lebkuchengewürz
1 TL Pottasche
1 TL Backpulver
Mehl zum Ausrollen
Weiße Schokolade zum Verzieren

 

Mit Kindern backen
1. Die Orange heiß waschen, abtrocknen und die Schale abreiben
2. Die Schale mit allen Zutaten bis zum Wasser (inklusive) in einen Topf geben und schmelzen.
3. Die restlichen Zutaten dazu geben und gut durchkneten.
4. Abdecken und über Nacht stehen lassen
5. Teig ausrollen und ausstechen.
6. Im vorgeheizten Backofen 15 Minuten backen.

 

Lebkuchen essen

 

Im Tchibo-Rezept steht eine Backzeit von 25 Minuten. Es kommt sicher auch auf den Ofen an, aber unsere Kekse waren nach 20 Minuten leider schon zu hart. Ich habe sie dann als Deko verschenkt. Dafür riechen sie richtig gut.

 

Tchibo Ausstechformen

 

Zum Verzieren habe ich statt Puderzucker weiße Schokolade genommen und alle durften mit malen. Wir haben dazu Schaschlikspieße benutzt, damit kann man auch feinere Linien zeichnen. Wer möchte, kann noch Bänder um die Hälse knoten und fertig ist die Lebkuchenfamilie.

 

Tchibo Lebkuchen

Das könnte dich auch interessieren

17 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.