Tutorial: Ikea-Tritthocker verschönern

Heute ist wieder kreativer Dienstag und eigentlich hatte ich im Frage-Foto-Freitag-Post angekündigt, dass ich ein T-Shirt bemale. Aber … Kennt ihr das, wenn man völlig planlos vor einer Sache sitzt, total unkreativ ist und dann gar keinen Bock mehr darauf hat? Tsja, so war das mit mir und dem T-Shirt. Und deshalb habe ich einfach einen Tritthocker bemalt. So!
Tritthocker Ikea bemalen
Den Tritthocker haben wir im Schwedenhaus gekauft für 12,99 Euro, glücklich war ich damit aber nicht so richtig. Finn sollte etwas haben, damit er sich die Hände waschen kann, aber ein bisschen kinderfreundlich sollte es ja auch sein.
Tritthocker Bekväm
Also habe ich ihn einfach komplett mit weißer Acrylfarbe angemalt (die Farbe könnt ihr unten im Bild sehen) und nachdem er getrocknet ist, noch ein Motiv mit Acrylfarben (von Nanu-Nana) darauf gemalt.
Tritthocker upcycling
Dazu habe ich ein Motiv eines Stempels, den eine Freundin rumliegen hatte, mit Bleistift aufgezeichnet und dann ausgemalt. Anschließend habe ich noch alles mit schwarzem Edding umrandet.
Ikea-Hack Tritthocker
So sieht der fertige Tritthocker nun aus. Ich werde ihn aber noch mit Klarlack besprühen, weil ich Angst vor kleinen, dreckigen Kinderfüßen habe.
Tritthocker Chameleon

Mehr Kreatives gibt es hier und bei meiner dritten Summerkids-Linkparty.

Das könnte dich auch interessieren

31 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.