Tierisches Lesezeichen: Hallo Bloggi

lesezeichen_basteln

Kennt ihr schon Bloggi? Das niedliche Erdmännchen vom Kinderblog „Hallo Bloggi„, auf dem es rund ums Basteln geht? Wenn nicht, dann springt schnell mal rüber, dort findet ihr nämlich auch ganz tolle kreative Ideen, die sich leicht und schnell umsetzen lassen.

Türchen 8: Hallo Bloggi

Ihr Lieben,
heute darf ich für die liebe Steffi von meinem Lieblingsblog Cuchikind ein Rentier basteln. Es war mir eine große Freude! Als sie mir das Thema Tierische Weihnachten vorschlug, habe ich einmal laut gelacht.
Tiiiieerrrrrreeeeeeee? HaHahaha. Da mache ich natürlich mit! Erdmännchen Spezialisten Ehrenwort. Schließlich bin ich vom Fach.

Wer mich kennt, weiß genau, dass meine Ideen immer einfach sein müssen. Wenn ich Origami höre, renne ich schon los. Das ist mir persönlich viel zu kompliziert. ABER diesmal habe ich es doch gewagt, weil ich es nicht fassen konnte, wie einfach man ein süßes Rentier basteln kann. Ich habe das Rentier-Lesezeichen HUGO getauft. Die Anleitung habe ich von Redtedart.

Schaut Euch die einfache HUGO Bastelanleitung für das DIY Lesezeichen hier an:

Material

  • Papier (DIN-A-4 Blatt Braun, Weiß, Rot, Schwarz)
  • Schwarzer Stift und Bleistift
  • Kleber
  • Schere

Anleitung

Als Erstes schneidet Ihr Euch ein DIN-A-4-Blatt zurecht. Es muss nämlich eine viereckige Form haben. Schneidet den überstehenden Rand ab.

Anleitung_lesezeichen

Jetzt faltet Ihr aus dem Viereck ein Dreieck und schneidet ebenfalls den Rand ab.

Tutorial_Lesezeichen

Im nächsten Schritt knickt Ihr (wie auf meinem Foto) die obere Spitze vom Dreieck auf die untere Kante vom Blatt. Jetzt nehmt Ihr die recht und linke Seite und knickt sie ebenfalls dazu. Alle Spitzen kommen sozusagen an einem Punkt zusammen.

Lesezeichen_fuer_Kinder

Jetzt öffnet Ihr Euer Dreieck wieder und klappt die erste Lasche wieder nach hinten. Jetzt nehmt Ihr die anderen beiden Teile und klappt sie nach hinten weg. Nun seid Ihr schon fast fertig!

rentierlesezeichen

Nehmt Euch das schwarze Papier und zeichnet Euch mit dem Bleistift ein Paar Rentier Hörner. Ich habe sie frei gezeichnet. Das schafft Ihr auch. Legt Euch das Papier doppelt, so habt Ihr blitzschnell zwei Hörner aus geschnitten. Jetzt heisst es nur noch zwei Augen malen und eine rote Nase ausschneiden.

Kleiner Bloggi Tipp für die Rentier Augen: Malt einen Kreis. In den Kreis malt Ihr an den unteren Rand noch einen kleineren Kreis. In diesen kleinen Kreis malt Ihr noch einen kleineren Kreis. Jetzt malt Ihr den zweiten Kreis schwarz aus. Den kleinsten Kreis bitte weiß lassen. Und? Sieht Euer Auge jetzt wie ein richtiges Auge aus? Gar nicht so schwer, oder?

origami_rentier

Alles zusammengeklebt und taaadaaaaa: Ihr habt ein Rentier gebastelt. Ein DIY Rentier Lesezeichen!

rentier_basteln

Jetzt könnt Ihr es als Nikolausgeschenk oder als Weihnachtsgeschenk verschenken. Ich bin mir sicher, Euch wird ein großes Lächeln entgegengebracht. Ich finde das Lesezeichen wunderschön und bin sehr stolz auf mich. Jetzt bin ich der Origami Faltkunst doch tatsächlich ein Stück näher gekommen. Danke, Steffi! Jetzt seid Ihr dran!

Ich wünsche Euch eine frohe Weihnachtszeit! Bleibt kreativ und neugierig, denn #kreativseinmachtglücklich
Euer Bloggi

Das könnte dich auch interessieren

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.