Schleim selber machen - Bestes Slime-Rezept - Cuchikind

Schleim selber machen – Bestes Slime-Rezept

Schleim_selber_machen
Schleim_selber_machen

Schleim selber machen

Heute machen wir Slime! Meine Schüler stehen drauf und da man einfach zu Hause Schleim selber machen kann, zeige ich dir das Rezept. Wir haben im Unterricht mehrere Methoden ausprobiert und sind am Ende bei diesen Zutaten hängen geblieben. So klebte der Schleim nicht mehr am Tisch und hatte die perfekte Konsistenz. Meine Empfehlung ist es, das mit Kindern ab 7 Jahren zu machen, denen klar ist, dass man den Schleim nicht essen darf und sich die Hände danach abwaschen sollte. Je nach Farbe kann es sein, dass der Slime ein wenig abfärbt, deshalb Vorsicht!

Schleim-Rezept

Zutaten

Amazon Partnerlinks

Slime_selber_machen

Anleitung

Zuerst gibst du 40g Bastelkleber in das Glas. Hinzu kommt die Farbe und etwa drei Löffel Waschmittel. Das ganze wird ordentlich umgerührt. Wenn du magst, kannst du noch Glitzer hinzugeben und einen guten Schuss Rasierschaum. Du rührst nochmal um und knetest anschließend auf dem Tisch. Du gibst so viel Waschmittel hinzu, dass sich der Schleim von Tisch und Händen gut ablöst. Das kann ziemlich viel sein, je nach Beschaffenheit deines Schleims.

Schleim_aus_Waschmittel

Schleim selber machen macht so viel Spaß! Du kannst ihn in einem Frühstücksbeutel aufheben. Aber Achtung! Nicht in den Mund damit und immer gut die Hände waschen nach der Nutzung! Der Schleim kann auch durch die Tüte riechen, deshalb bewahre ihn am besten draußen auf. 

Schleim_aus_Bastelkleber

Hier kommt jetzt noch eine Video-Anleitung, damit du alles noch besser verstehst. Ich freue mich über einen Daumen nach oben und dein Abo!!! 

Mehr Bastelideen findest du hier.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.