Menu
Diverses 

Jahresrückblick 2013

Auch mein Blog-Jahr 2013 neigt sich dem Ende und ich möchte Revue passieren lassen, was sich bei mir seit Ende April so getan hat. Das Bloggen war und ist für mich immer noch Neuland, ich habe aber das Gefühl, angekommen zu sein. Angekommen in dem Sinne, dass ich im nächsten Jahr versuchen möchte, viel Spaß mit meinem Blog und euch Lesern zu haben, mich aber nicht stressen möchte. Um die Weihnachtszeit herum hatte ich mir so viele Projekte vorgenommen, die auch alle gepostet werden mussten, dass ich kurz davor war, aufzuhören. Ich habe Finn schon extra eine Stunde später aus der Kita abgeholt, damit ich noch Fotos für den Blog machen konnte ;-( Und da hört der Spaß echt auf. Ich möchte auf jeden Fall weiter machen, weil ich es mir momentan gar nicht mehr ohne „Cuchikind“ und euch vorstellen kann, aber ganz gemäßigt, ohne Stress. Man hat als Blogger immer das Gefühl, jeder erwartet ständig neue Posts, aber so ist es doch gar nicht. Oder?
So, genug geredet. Ich habe mit Picmonkey zusammengestellt, was es im Jahr 2013 alles so auf meinem Blog zu sehen gab:
Nähen für Kinder
Deshalb habe ich meinen Blog eigentlich überhaupt erst ins Leben gerufen. Weil ich gerne sammeln wollte, was ich alles so genäht habe, bzw. noch nähe. 
Basteln 2013
Da ich schon immer sehr gerne bastele, durftet ihr auch die wildesten Sachen von mir sehen. Den Sternenpott, den Adventskranz, die Mumien und den Weihnachtsschlitten hätte es ohne meinen Blog nie gegeben. Noch ein Grund, nicht damit aufzuhören.
Näh- und Bastel-Tutorials
Und weil ich gleich zu Beginn gefragt wurde, ob ich auch mal eine Anleitung zu meinen Sachen schreiben kann, konntet ihr schon mehrere Tutorials bei mir finden.
Nicht zu vergessen meine Kategorie „Finni to go„, in der ich euch über das Reisen mit Kind berichte. Nach wie vor halte ich es so, dass ich Finns Gesicht nicht zeigen möchte. Ein bisschen Privatsphäre soll immer bleiben und er soll später selbst entscheiden können, ob er im Internet zu sehen sein möchte oder nicht. Im nächsten Jahr gibt es auch wieder mehr zum Thema Kind.
Yummy
Da ich zwar keine Back- oder Kochliebhaberin bin, dafür aber eine Dekofanatikerin, konntet ihr auch das ein oder andere Mal Leckereien bei mir sehen.
Cuchikind 2013
Und sonst so? Zum Halbjährigen gab es das Gewinnspiel mit Tausendkind, ich habe von mehreren Kreativmärkten berichtet, war beim Bloggertreffen Rhein-Main, habe bei meiner ersten Blogparty teilgenommen und ihr konntet meine Bilder beim Frage-Foto-Freitag sehen. Wo ihr Cuchikind noch so finden konntet, seht ihr hier.
Cuchikind-Adventskalender 2013
Und dann gab es ja noch meinen Adventskalender, bei dem 23 nette Bloggerinnen zeigten, was sie aus einer einfachen Acrylkugel gebastelt haben. Der Kalender hat mir viel Spaß gemacht, es war aber auch eine Menge Arbeit. 
Vorschau auf das Jahr 2014: So genau geplant habe ich nicht, wie es mit Cuchikind weitergeht, aber ganz sicher werde ich euch weiterhin meine Näh- und Bastelprojekte zeigen, Tutorials für euch machen, über das Leben mit Finn berichten (es stehen auch noch einige Finni-to-go’s aus: New York, Gardasee, Frankreich und Luxemburg) und mehr zum Thema Hochzeit posten (da mein Bruder ja nächstes Jahr heiratet). Ich habe auch einige neue Ideen, die verrate ich aber noch nicht 😉
Ich versuche auch immer wieder meinen Blog zu verbessern. Mein Header ändert sich von Zeit zu Zeit, hundertprozentig zufrieden bin ich noch nicht. Die Kommentarfunktion gefällt mir auch nicht, leider erlaubt mein Template es nicht, die Kommentare einfach nach dem Post zu zeigen. Ihr findet sie jetzt direkt unter der Post-Überschrift. Außerdem möchte ich eine Übersicht machen, wie Finn sich in den ersten beiden Jahren entwickelt hat (Schlafverhalten, Zähne, …) und eine Seite für Neu-Leser machen. Ab sofort findet ihr mich übrigens auch bei Twitter.
Ich hoffe, ihr bleibt weiterhin meine Leser und kommentiert fleißig, weil das einen Blog ausmacht und ihn am Leben hält. Schreibt doch mal in die Kommentare, was ihr euch noch so von mir wünschen würdet im nächsten Jahr.
Viele „Best-of-DIY“ findet ihr hier.