Coole Geschenkideen für Babies und Kids

Geschenkideen Babies und kinder
Da wir in der Familie momentan viele Babies und Kinder haben, stöbere ich oft im Internet und suche Shops, die etwas individuellere Sachen anbieten, die zudem noch hip sind. Ein Shop, der coole Marken vereint, bei dem man etwas findet, das nicht jeder hat. Und dabei bin ich auf das Kleine Zebra gestoßen, ein Webshop aus Belgien, den drei Schwestern gegründet haben, als sie Schönes für ihre Kinder gesucht, aber nicht gefunden haben.
Ihr müsst unbedingt mal stöbern, ich habe für euch mal vier Sachen herausgesucht, die wir gut gebrauchen konnten, bzw. die ich schon immer sehr schön fand und die jetzt bei uns eingezogen sind.
Filzstraße sebra

 

Ich liebe die Marke Sebra sowieso, vor allem wegen der tollen Häkeltiere und der Babybetten. Auf den letzten Messen ist mir dann diese Puzzlestraße aus Filz aufgefallen, die super zum Spielen ist, nicht viel Platz wegnimmt und dazu noch stylisch aussieht. Eigentlich war sie für Finns Geschwisterchen geplant, aber er wollte sie unbedingt aufbauen. Jetzt hat er daraus eine Legowelt gemacht und das sieht allemal netter aus, als die Plastikstraßen.
Strampler biobaumwolle

 

Die Marke Fresk kannte ich bisher noch nicht, die Motive sind aber einfach wunderschön. Der Body ist total weich und ich freue mich schon, wenn der kleine Zwerg ihn mal anziehen kann.
Melamingeschirr done by deer

 

Die Marke Done by Deer kannte ich bis zur Spielwarenmesse im letzten Jahr gar nicht, habe mich aber sofort in den Stand verliebt. Alles ist farblich so gut aufeinander abgestimmt und liebevoll umgesetzt. Wir haben natürlich noch das Geschirr vom Großen, aber das ist teilweise schon etwas mitgenommen und der Kleine darf doch auch mal was Neues bekommen. Das freut dann auch gleich die Mama mit.
Spielsack play&go

 

Wir haben so einen Sack auf dem Dachboden meines Mannes gefunden. Selbstgenäht, Jeansoptik, aus den 80ern. Eigentlich total cool, vor allem, weil er vererbt wurde, aber leider nicht sehr praktisch. Erstens passte nicht so viel rein und dann hatte er zu viele Kordeln, die sich immer verheddert haben. Jetzt durfte das Lego in einen neuen Pandasack einziehen. Der Vorteil ist, dass man alles ausbreiten und ganz schnell wieder wegräumen kann.
Vielleicht war die eine oder andere Idee dabei für euch. Weihnachten kommt ja auch wieder schneller als man denkt. Ich werde auf jeden Fall nochmal was nachbestellen, da gibt es noch so einiges, was ich unbedingt haben muss.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.