Menu
Nähen

DIY-Paillettenkissen

Letzte Woche hatte ich es ja nicht geschafft, euch mein neues Kissen zu zeigen, jetzt ist es endlich fertig geworden. Voila: Die Frankfurter Skyline aus Pailletten.

Pailletten-Kissen

Die Kissenhülle von H&M-Home (nächstes Foto) habe ich erst einmal innen komplett umnäht, damit die Ränder abgerundet sind, ich finde, das sieht schöner aus. Dann habe ich nach einem Motiv gesucht. Eigentlich sollte es ein Stern werden, aber erstens steht mein Angetrauter so gar nicht auf Sterne ;-( und außerdem ist das auch nicht so sehr kreativ.
Kissen aufpimpen
Da wir beide total gerne in Frankfurt leben, spricht nichts dagegen, die Skyline zu verewigen. Also habe ich mir im Internet einen Umriss gesucht, ihn mit einem Stoffstift auf die Kissenhülle übertragen und dann jede Paillette einzeln angenäht. Ich habe mich für kupferfarbene Pailletten entschieden, weil sie dann zu unserem Hoptimisten passen.
Skyline aus Pailletten
Ich bin mir sicher, es muss irgendwie schneller gehen, weil das wirklich ewig gedauert hat. Am Ende hat mich ein wenig die Lust verlassen muss ich zugeben. Soweit ich weiß, gibt es auch schon fertige Paillettenbänder, aber die hängen doch runter, wenn man sie nicht überall annäht, oder? Hat einer von euch schon Erfahrung damit oder einen Tipp für mich, wie es schneller geht? Hier liegt nämlich noch so ein weißes Kissen rum 😉
Kissen selber machen

15 Comments

  • Lilamalerie
    4. März 2014 at 06:29

    Wow, was für eine Fleißarbeit, aber da hat sich jede Paillette gelohnt.
    Das Kissen ist ein echter Hingucker geworden!

    Toll!
    LG,
    Monika

  • Stellas Nähwelt
    4. März 2014 at 07:15

    Wow, dass ist eine super Idee! Mir würde spontan nur einfallen, dass es meine ich, die Möglichkeit gibt die Pailletten mit der Nähmaschine anzunähen.
    Lg
    Kristina

  • merlanne
    4. März 2014 at 07:55

    Das Kissen ist super geworden. Es braucht Mut und Geduld eine Paillettenprojekt anzugehen. Wirklich toll!
    Liebe Grüsse,
    Claudine

  • cuchikind
    4. März 2014 at 07:59

    Oh echt? Das werde ich mal nachprüfen. Kann mir aber gar nicht vorstellen, wie das gehen soll.
    LG Steffi

  • O´Malley
    4. März 2014 at 08:07

    Wow, was für eine Arbeit. Klasse. Das Flugzeug darf natürlich nicht fehlen. Wir wohne auch in der Umgebung. 😉 Viele Grüße
    Melanie

  • FullmoonShadow
    4. März 2014 at 09:15

    Sieht wirklich richtig cool aus!
    Ein Lob an dich, dass du die Geduld dazu hattest. Ich glaube, ich würde mir entweder nach fünf Pailletten die Finger gebrochen haben oder aus Ungeduld aufgehört haben! 😀

    Liebe Grüße
    FullmoonShadow

  • christiane kloepper
    4. März 2014 at 09:30

    Dein Kissen ist einfach super geworden. Ich bin sicher, dass es für etliche Nämas besondere Füßchen gibt, mit denen man die Teilchen besser(schneller) aufgenäht bekommt.
    Auf diesem Weg auch noch ein ganz dickes Lob an deinen Blog.
    Wir lieben ihn.
    Wenn du lust hast, schau doch auch mal bei uns vorbei.
    GlG
    C+S

  • HELLO MiME!
    4. März 2014 at 09:07

    Wow!!! Dein Kissen mit der Skyline ist super geworden! Spitze! Gefällt mir irre gut! Da könntest du direkt mit in Serie gehen. Diese Kissen würden dir bestimmt aus den Händen gerissen werden. LG …Michaela

  • betsi
    4. März 2014 at 11:00

    Ich mag Frankfurt auch! 🙂

  • by SaTe
    4. März 2014 at 15:18

    Boaahhh…wow!!
    Das Kissen ist toll geworden!!!
    Ich habe auch schon mal was gelesen, irgendwie kann man es mit der Nähmaschine machen…wie weiß ich aber nicht!
    Liebe Grüße
    Sandra

  • Lindi Pekel
    5. März 2014 at 05:20

    echt eine tolle idee…
    nur waschen wird da wohl schwirig meist gehen in der maschine pajeten kaput

  • cuchikind
    5. März 2014 at 06:40

    Da hast du wohl Recht, ich werde es sicher mit der Hand waschen. Wenn überhaupt 😉
    LG Steffi

  • Kerstin von elf19.de
    7. März 2014 at 23:05

    Genial, bin ganz begeistert! Will ich auch machen! Leider würden vermutlich bei uns die Pailetten nicht lange halten – einer meiner zwei Jungs hätte bestimmt die grandiose Idee, die Dinger wieder abzuzuppeln… ;-(

    GLG
    Kerstin
    PS: Hast Du Lust, bei meiner Blog-Geburtstags-Verlosung mitzumachen?

  • alles biggi
    8. März 2014 at 04:19

    Wow wie toll! Die Fleißarbeit hat sich gelohnt, das Kissen ist wirklich ein Traumteil! 🙂
    LG Biggi

  • Gabi
    26. November 2014 at 09:25

    …cool!
    Love
    Gabi

Leave a Reply