Die schönsten Kinderbücher ab 4 Jahren - Cuchikind

Die schönsten Kinderbücher ab 4 Jahren

Die schönsten Kinderbücher ab 4 Jahren
Natürlich war ich auch 2016 wieder mit Finn auf der Buchmesse in Frankfurt. Leider gab es dieses Jahr keinen Kindertag, weil die Messe in die Ferien gefallen ist. Das fand ich sehr schade, es gab doch immer süße Sachen für die Kids. So haben wir uns dieses Jahr darauf beschränkt, von Stand zu Stand zu laufen und die für uns schönsten Kinderbücher herauszusuchen. Eine Auswahl davon stelle ich euch heute vor. Vielleicht ist ja die ein oder andere Weihnachtsgeschenkidee für euch dabei, weil was könnte man Schöneres schenken als ein tolles Buch?
Poldi und Paulchen eine Weltreise aus versehen
Poldi und Paulchen – Eine Weltreise aus Versehen
Finn liebt „Poldi und Paulchen„* aus dem Lübbe-Verlag. Wir haben bereits den ersten Teil* des Pinguin-Wimmelbuches und der zweite ist fast noch besser. Auf jeder Seite kann man Stunden damit verbringen, zu schauen, was die Pinguine anstellen, als was sie sich verkleiden und wo sie sich versteckt haben. Drumherum gibt es auch noch eine kleine Geschichte, die man vorlesen kann. Im zweiten Teil gehen die Pinguine nämlich auf eine Weltreise mit den unterschiedlichsten Fortbewegungsmitteln.

Eliot und Isabella im Finsterwald

Eliot und Isabella im Finsterwald
Irgendwie kamen mir die beiden Figuren „Eliot und Isabella„* schon auf der Buchmesse bekannt vor. Zu Hause haben wir dann bemerkt, dass wir schon ein Buch von den beiden haben. Der Beltz-Verlag schafft es immer wieder, Kinderbücher herauszubringen, die unheimlich schön gezeichnet sind. Auch hier wieder. In dem Buch gibt es schon ein wenig mehr Text, so dass sich das Buch perfekt als Gute-Nacht-Geschichte eignet. Finn wird das Buch zu Weihnachten bekommen und ich bin mir sicher, dass er sich sehr freuen wird.

Nevio, die furchtlose Forschermaus
Nevio, die furchtlose Forschermaus

Finn liebt Nevio aus dem Arena-Verlag. Seid wir das erste Buch* letztes Jahr auf der Messe bekommen haben, ist er ein Fan. Zum Geburtstag hat er sich den zweiten Teil* gewünscht, dieses ist der dritte*. Mit der CD zum Buch können die Kinder sich die Geschichte vorlesen lassen. Hierbei wird viel Wissen vermittelt. Finn kann schon einige Passagen mitsprechen und hört die CDs immer und immer wieder.

Kratzelzauber für Jungs

Kratzelzauber für Jungs
Das Kratzelzauberbuch„* vom Topp-Verlag ist richtig toll. Finn ist gerade eh im Mal- und Bastelfieber und sitzt nach dem Kindergarten oft noch stundenlang an seinem kleinen Tisch im Kinderzimmer und werkelt vor sich hin. Hinten im Buch sind viele Schablonen zum Raustrennen, mit denen man die unterschiedlichsten Dinge malen kann. Hier hauptsächlich für Jungs eben. Es gibt natürlich auch eine Mädchenversion. Mit dem Holzstift wird die schwarze Farbe weggekratzt und hervor kommen bunte Bilder. Bestimmt habt ihr das früher auch mal gemacht. Auf der Rückseite gibt es auch noch passende Bilder zum Ausmalen.

Conny lernt die Uhrzeit

Conny lernt die Uhrzeit
Seit Finn von seinen Großeltern eine Armbanduhr geschenkt bekommen hat, will er unbedingt die Uhrzeiten lernen. Die vollen Stunden kann er, das ist ja auch nicht so schwer, bei den anderen hat er noch so seine Schwierigkeiten. Mit vier ist es vielleicht auch noch ein bisschen zu früh. Das Buch „Conny lernt die Uhrzeit„* vom Carlsen-Verlag ist super zum Lernen. Die große Uhr bleibt auf jeder Seite erhalten und muss passend zum Text eingestellt werden. So erlebt man einen ganzen Tag mit Conni.
Schlaf gut, Bagger Ben
Schlaf gut, Bagger Ben
Das Buch ist eigentlich schon ab 3 Jahren empfehlenswert, weil es wenig Text hat. Finn war aber trotzdem total fasziniert von den großen Maschinen, die ihre kleinen Kinder zu Bett bringen. „Schlaf gut, Bagger Ben„* aus dem Lingen-Verlag ist eine so schöne Gute-Nacht-Geschichte, die man immer und immer wieder vorlesen kann.
Das schlaue Buch vom Büchermachen
Das schlaue Buch vom Büchermachen
Der Gerstenberg-Verlag ist auf der Buchmesse eher immer klein vertreten und hat auch nur eine feine Auswahl an Kinderbüchern. Aber die sind immer so schön, dass man da unbedingt immer vorbei schauen muss. „Das schlaue Buch vom Büchermachen„* ist eine tolle Geschichte zum Vorlesen, bei der die Kinder auch noch was lernen. Nämlich eben wie Bücher erfunden wurden. Ich finde das ein tolles Thema für ein Buch irgendwie und Finn findet die Geschichte auch richtig gut.
Das Mach-Malbuch Star Wars
Das Mach-Malbuch Star Wars
Die Lego Mach-Malbücher vom DK-Verlag sind unglaublich toll gemacht. Wir haben das schon von Lego-City* und Finn hat das sehr geliebt. Nun haben wir das auf der Buchmesse von „Star Wars„* gesehen und es war um ihn geschehen. Ich hatte große Schwierigkeiten, ihm das Buch wieder wegzunehmen. Das Thema Star Wars ist bei ihm und fast allen seiner Freunde riesig groß. Obwohl sie Gott sei dank nicht wissen, worum es da eigentlich wirklich geht, scheint das eine enorme Anziehung auf kleine Jungs zu haben. Das Heft ist auf jeden Fall eine Mischung aus Malseiten, Aufklebern und lustigen Rätseln.

Max-Geschichten, die stark machen

Max-Geschichten, die stark machen
Die Lesemaus gibt es ja auch als dünne Heftchen, aber eben auch als Buch, in dem sich 6 Geschichten befinden. Wir haben schon die Kindergartengeschichten, die richtig lustig sind, jetzt haben wir „Max-Geschichten, die stark machen„* ausgesucht. Max kennt Finn nämlich schon von einigen CDs und er mag seine Abenteuer sehr gerne. Die Länge der Geschichten eignet sich perfekt zum Vorlesen vor dem Schlafengehen. Und dass Max einen Kuschelhasen hat so wie Finn, findet er natürlich auch prima.

Mein großes Buch der Fahrzeuge

Mein großes Buch der Fahrzeuge
Das ist das tollste Klappenbuch der Welt. Ehrlich. Sowas habt ihr noch nicht gesehen. Und es ist nicht für ganz kleine Kinder, sondern schon eher ab 4 Jahren gedacht. Auf jeder Seite vom großen Buch der Fahrzeuge* findet man Wissenswertes. Und tatsächlich kann auch ich hier noch einiges lernen. Die Details sind so liebevoll gemacht und die Pappteile lassen sich nicht nur aufklappen, sondern auch drehen oder schieben. Einfach ein richtig tolles Buch.
Henri, der Bücherdieb
Henri, der Bücherdieb
Eins meiner Lieblingsbücher. Warum? Weil das Buch so süß und außergewöhnlich gezeichnet ist. Jede Seite sieht anders aus. „Henri, der Bücherdieb„* ist eine nette Geschichte über einen buchliebenden Hasen, der am Ende lernt, dass Klauen nicht das Richtige ist. Ich mag übrigens auch die moderne Schriftart, einfach mal was anderes.
Das Beste vom Sams
Das Beste vom Sams
Kennt ihr glaube ich alle, oder? Das Sams kommt immer am Samstag. Das passte prima, dass wir „Das Beste vom Sams“ auf der Buchmesse entdeckt haben. Finn hat nämlich genau eine Woche vorher gefragt, warum die Wochentage so heißen wie sie heißen. Und da habe ich ihm vom Sams erzählt. Das Sams ist ja nun mal echt nicht besonders attraktiv. Aber lustig! Ich freue mich schon, Finn aus dem Buch vorlesen zu dürfen.
Kleines Muffelmonster ganz groß
Kleines Muffelmonster ganz groß
Das kleine Muffelmonster„* kannte ich vor der Buchmesse noch gar nicht. In diesem Sammelband befinden sich drei Geschichten des süßen Monsters. Die Bilder sind so niedlich gemalt und die Geschichten sind sehr lustig. Das Muffelmonster ist generell immer etwas schlecht gelaunt, aber gerade das macht es so witzig.
Star Wars - Das Erwachen der Macht
Star Wars – Das Erwachen der Macht
Ja, ihr seht richtig, noch ein Star Wars-Buch. Was soll ich machen? Es ist aber wirklich altersgerecht gemacht. Keine Gewalt oder Ähnliches. Eigentlich ist „Das Erwachen der Macht“ für Erstleser gedacht, aber Finn hat sich die Geschichte schon mehrfach vorlesen lassen. Mittlerweile kann er sogar schon einige Wörter selbst lesen: Finn, BB-8 und Mineniumfalte, wie er so schön sagt.
Mein 3D-Sticker-Mitmachbuch
Mein 3D-Sticker-Mitmachbuch

 

Das Büchlein ist so süß. Ein tolles kleines Geschenk, was die Kreativität fördert. Ein Mal-, Rätsel- und Klebebuch. Finn hat damit einige Zeit im Auto verbracht. Wenn die Kinder eine Aufgabe gelöst haben, können sie sich einen Stern auf die Seite kleben. Das „3D-Sticker-Mitmachbuch“ ist recht dünn und damit gut zum Mitnehmen geeignet, aber trotzdem sehr stabil. Die Aufkleber sind übrigens plastisch und es gibt außer den Fahrzeugen noch viele andere Themen.
Mein erstes Vorlesebuch für große kleine Jungs
Mein erstes Vorlesebuch für große kleine Jungs

 

Vorlesebücher sind doch einfach was Schönes. Ich weiß nicht, wie ihr das macht, aber bei uns gibt es jeden Abend eine Geschichte. Und zwar aus einem Buch, vorgelesen von meinem Mann. Nicht vom iPad. „Das Vorlesebuch für große kleine Jungs„* beinhaltet Geschichten von Jakob, Connis Bruder. Er erlebt alltägliche Probleme, die er immer sehr klug löst. Übrigens wieder ein Hase als Kuscheltiere. Das kann kein Zufall sein!

Grüffelo-Prickelspaß

 

Grüffelo-Prickelspaß

Ich habe den „Prickelspaß„* auf der Messe gesehen und wusste sofort, dass Finn das gefallen würde. Momentan sind wir jeden Tag am Malen und Basteln, da passt das perfekt. Auf einer weichen Unterlage piekst man mit einer Nadel solange um die Figuren, bis diese herausfallen. Dann kann man sie noch anmelden und aufstellen, um mit ihnen zu spielen.

Stockmann
Stockmann

 

Das Buch „Stockmann„* habe ich schon vor zwei Jahren in der Hand gehabt und wollte ich Finn zum Nikolaus schenken. Damals war er so ein Fan vom Grüffelo und der Stockmann ist auch von Axel Scheffler. Die Bilder sind genauso schön, nur habe ich mich für richtige Seiten und keine Pappe entschieden. Finn ist alt genug, er hat aber eh schon immer sehr gut auf seine Bücher aufgepasst. Die Story ist süß, so wie eigentlich alle vom Beltz-Verlag.
Tafiti und der geheimnisvolle Kuschelkissendieb
Tafiti und der geheimnisvolle Kuschelkissendieb
Unser drittes Buch von Tafiti. Das kleine Erdmännchen erlebt viele lustige Abenteuer und ist toll als Gute-Nacht-Geschichte. In „Tafiti und der geheimnisvolle Kuschelkissendieb„* vom Loewe-Verlag wird Tafitis Kissen geklaut. Das Lustige ist, dass die Kinder auf jeder Seite im Hintergrund schon sehen können, wer das Kissen als nächstes nimmt. Und das teilen sie euch auch lautstark mit!
Bist du das, Monster?
Bist du das, Monster?
Das Buch ist der Hit. Den ersten Teil gibt es bei Finn im Kindergarten, der hat ihn so fasziniert, dass wir uns das Buch unbedingt mal ausleihen mussten, um es mir zu zeigen. Das Besondere an „Bist du das, Monster?„* ist, dass die Kinder auf jeder Seite in einen Umschlag reingreifen müssen, um etwas zu fühlen. Es ist aber nie das Monster. Bis auf der letzten Seite, wie ihr oben sehen könnt.
Zauberpapier Malspass für Jungs
Zauberpapier Malspass für Jungs
Das ist der absolute Hit bei uns momentan. Nicht nur bei uns. Alle Kinder, die uns besuchen kommen, sind begeistert vom „Zauberpapier Malspass„. Warum? Erstens sind die Motive sehr lustig und dann kommen Muster zum Vorschein, wenn man über die weißen Flächen malt. Unbedingt empfehlenswert!
Was sind die Lieblingsbücher eurer Kids ab 4 Jahren? Ich freue mich über noch mehr tolle Büchertipps in den Kommentaren.
Wenn ihr möchtet, könnt ihr euch auch hier nochmal zu den schönsten Büchern ab 3 Jahren klicken, die ich letztes Jahr vorgestellt habe.
* Amazon Partner-Links.
Die Bücher wurden mir netterweise zur Verfügung gestellt, ich habe sie aber alle selbst ausgesucht und wurde nicht verpflichtet, darüber zu schreiben.

Das könnte dich auch interessieren

8 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.