Buchmesse in Frankfurt - Cuchikind

Buchmesse in Frankfurt

Buchmesse Frankfurt 2015 Pixi
Wir haben es wieder getan, wir waren freitags auf der Buchmesse in Frankfurt (Bericht vom letzten Jahr). Warum am Freitag? Erstens ist das der Kindertag und zweitens nur für Fachbesucher geöffnet, so dass man sich die Bücher in Ruhe anschauen kann. Finn durfte die ersten zwei Schulstunden mitkommen (ok, er hat sich etwas gelangweilt, aber die Schüler fanden es lustig) und dann fuhren wir mit der Bahn zur Messe. So waren wir schon um halb zehn da und hatten die Hallen quasi für uns.
Buchmesse Frankfurt 2015 Kindertag
Wie ihr seht waren einige Figuren aufgebaut, bzw. unterwegs und Finn musste alle mal kuscheln oder anfassen. Ich wusste gar nicht, dass er weiß, was ein Olchi ist, die Bücher haben wir auf jeden Fall nicht zu Hause. Den Maulwurf hätte ich am liebsten mitgenommen.
Buchmesse Frankfurt 2015 Haba
Ein total süßer Stand war Haba. Ich habe sie gar nicht auf der Buchmesse erwartet, weil ich sie eher mit Spielzeug verbinde, aber sie haben ein paar sehr süße Bücher herausgebracht. Leider ist Finn jetzt schon ein bisschen zu alt für Kalle den Klopiraten, aber die Figuren fand er auch toll.
Buchmesse Frankfurt 2015 Kinderapps
Tsja, so sehen die Buchmessen von heute halt aus. Ipads baumeln von der Decke und zeigen lustige Kinder-Apps. Komischerweise hatte Finn gar kein Interesse daran und ist gleich wieder zu den Büchern rüber. Da war ich beruhigt. Aber ich denke, in Zukunft wird es immer digitaler werden.
Buchmesse Frankfurt 2015 Leo Lausemaus
Noch mehr Comicfiguren in Lebensgröße. Leo Lausemaus kennt ihr sicher alle, die Hörbücher waren bei uns lange ein Muss. Jetzt langsam kennt er alle Geschichten und es darf auch mal was anderes sein. Snoopy kannte er noch nicht, er musste ihn aber trotzdem mal anfassen.
Buchmesse Frankfurt 2015 Tiptoi
Auch bei Tiptoi (Ravensburger) gab es etwas Neues. Der Stift sieht etwas anders aus, die Lautstärkeregelung ist jetzt oben und es gibt das Starwars-Buch. Finn fand es toll, es ist aber eher was für Größere, weil die Seiten sehr dünn sind und die Story jetzt auch nichts für Dreijährige ist. Trotzdem sind die Töne sehr lustig.
Buchmesse Frankfurt 2015 Kerstin Gier
Auch promitechnisch war einiges los auf der Buchmesse. Leider konnte ich Ursula Poznanski und Sebastian Fitzek nicht sehen, weil sie erst am Wochenende da waren. Dafür durfte ich Kerstin Gier zuhören, deren Bücher ich über alles liebe. Silber, Band 3 ist endlich erschienen und ich muss ihn unbedingt bald lesen. Außerdem haben wir Enie van de Meiklokjes gesehen und vor dem Aufzug, den ich wegen des Buggys nutzen musste, stand plötzlich Thomas Gottschalk.
Buchmesse Frankfurt 2015 Beltz
Beim Beltz-Verlag durften die Kids ein Holzhaus anmalen und in der Halle 3.0 stand das Empire State Buidling, gebaut aus Legosteinen. Überall was los.
Buchmesse Frankfurt 2015 Spinne Widerlich
Seit zwei Wochen kommt Finn aus dem Kindergarten und erzählt von irgendeiner Spinne Widerlich und ihrer Tante Igitte. Ich wusste nie, wovon er eigentlich redet, bis wir am Stand von Lübbe vorbeigegangen sind. Da standen der zweite und dritte Teil der niedlichen Spinne, die übrigens von Diana Amft (Doctor’s Diary) geschrieben wurde. Finn hatte das Buch gleich in der Hand und ich musste es ihm vorlesen.
Buchmesse Frankfurt 2015
An den Autobüchern kamen wir natürlich nicht vorbei, auch wenn sie überhaupt nicht für Kinder gedacht waren.
Buchmesse Frankfurt 2015 Frech
Mein Lieblingsstand war der Frech-Verlag. Sie haben sich wirklich was einfallen lassen. Mit einer Münze, die man am Infostand bekommen hat, durfte man ein kleines Häkeltierchen mit dem Kran rausholen. Leider hatten wir kein Glück. Ich muss wohl doch selbst eins häkeln.
Buchmesse Frankfurt 2015 Topp
Die Kuh war übrigens wirklich so groß wie sie hier aussieht. Die hätten wir wohl auch gerne mitgenommen. So im Buggy hätte sie sich bestimmt gut gemacht 😉
Buchmesse Frankfurt 2015 Wollowbies
Das waren unsere Eindrücke der Buchmesse 2015. Nächstes Jahr sind wir bestimmt wieder dabei. Bei den Kinderbuchverlagen habe ich einige wunderschöne Bücher gesehen, die gerade neu erschienen sind. Diese werde ich euch nächste Woche vorstellen, wenn wir sie alle gelesen haben.
Ward ihr auch schonmal auf der Buchmesse?

Das könnte dich auch interessieren

6 Kommentare

  • Meine Schwester ist Buchhändlerin und deshalb durfte ich vor 9 Jahren (uff…so lange ist das schon her!?) mal mit auf die Messe. Ich fand es total spannend und würde gerne nochmal hin. Wusste gar nicht, dass es dort einen Kindertag gibt, klingt großartig. Da hätte meine Kleene auch Spaß dran.
    Die Liebe zu Kerstin Gier kann ich nur teilen! Sie ist einfach genial. Egal ob die Silber- oder Edelstein-Trilogie oder aber ihre "normalen" Romane sind immer wieder großartig. Sie schreibt mit soviel Witz, Charme und Liebe. Besonders mag ich die Spitznamen die sie in ihren Büchern verteilt.
    Die Spinne Wiederlich haben wir übrigens auch im Regal stehen, wusste allerdings noch nicht, dass es davon mittlerweile Fortsetzungen gibt… daran merke ich wieder, das meine Schwester den Buchhandel leider verlassen hat.
    Liebe Grüße, Sandy

    • Hallo liebe Sandy,
      ich habe ja selbst mal in einem Buchladen gearbeitet und fand das so toll. Man wusste immer, was neu rauskommt. Ich war damals auch auf der Messe, um im Azubi-Kaffee zu arbeiten. Das ist auch etwa 10 Jahre her 😉
      LG Steffi

  • Ich war dieses Jahr ausnahmsweise nicht auf der Buchmesse. Leider. 🙁 Aber besonders die riesige Häkelkuh wäre ja auch was für mich gewesen! 😀

  • An den Freitag war ich beruflich auf dem Weg von FFM nach Gießen – da saß eine Mama mit ihrem Sohn im Zug und hat gesagt : "Schade, dass der Grüffelo nicht auch auf der Büchermesse war." Da musste ich gleich an dich, Finn und deinen Beitrag aus dem letzten Jahr denken. 😀 Lieben Gruß, caro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.