#5: Becheridee von Rosy & Grey - Cuchikind

#5: Becheridee von Rosy & Grey

Heute freut sich Finn schon sehr darauf, seine Stiefel vor die Tür zu stellen. Er hat auch schon das Alphabet für den Nikolaus aufgeschrieben, damit der Lesen lernen kann. Wir öffnen dafür einfach mal das 5. Türchen des Adventskalenders. Lea vom Blog Rosy & Grey hat für euch eine tolle Verpackungsidee vorbereitet. Ich mag ihren noch gar nicht so alten Blog total gerne, weil sie so schöne DIYs vorstellt, die jeder nachmachen kann. Schaut unbedingt hier bei ihr vorbei, dort findet ihr auch den 5. Lösungsbuchstaben für das Gewinnspiel
Geschenkverpackung Becher
Ein neuer Tag, ein neues Türchen, eine neue kreative Idee für diesen wunderbaren Adventskalender! Macht das vielleicht Spaß, Teil einer so vielfältigen und ideenreichen Reihe zu sein. Ich freue mich ungemein, heute das 5. Türchen von Steffis Kalender füllen zu dürfen. 
Grund 1: Auf Cuchikind fühle ich mich wirklich wohl, denn ich komme immer wieder gerne hier vorbei und hole mir spannende Inspirationen. 
Grund 2: Ich liebe Adventskalender! Egal in welcher Form, ob analog oder digital, schokoladig oder kreativ, wenn es darum geht, Türchen zu öffnen oder zu befüllen, bin ich immer dabei. 
Grund 3: Es dreht sich alles um Schwarz und Weiss! Und besser könnte es einfach nicht passen, denn wer meinen Blog und mich kennt, weiß, das ist voll mein Ding 
A propos mein Blog, ich habe mich ja noch gar nicht vorgestellt. Ich bin Lea und blogge normalerweise auf Rosy & Grey über DIY, Deko, Rezepte, Wohninspirationen und Geschenkideen.
Jetzt aber genug geschwafelt, schließlich habe ich euch ja auch eine Bastelidee mitgebracht: Und zwar für eine stylishe Geschenkverpackung – natürlich in Schwarz-Weiss!
Dieses Material braucht ihr für die Geschenkverpackung:

2 Papierbecher
Schwarzes Seidenpapier
1 Bogen Tafelfolie
Bäckergarn
Schere
Tafelmarker oder weißer Permanent-Marker
Anleitung Becherverpackung
Und so geht’s:

Schritt 1: Den einen der beiden Becher längs aufschneiden und den Boden des Bechers abschneiden.
Schritt 2: Die daraus entstandene Bechervorlage auf die Tafelfolie legen und den Umriss aufzeichnen.

Becher verschenken

Schritt 3: Die aufgemalte Form aus der Tafelfolie ausschneiden.
Schritt 4: Die Tafelfolie sorgfältig auf den zweiten (noch ganzen) Becher aufkleben. Dabei darauf achten, dass keine Luftbläschen entstehen und die Tafelfolie glatt und gerade aufliegt.

Becher mit Tafelfolie

Schritt 5: Einen Bogen Seidenpapier passend zuschneiden und in den beklebten Becher legen.
Schritt 6: Das zu verpackende Geschenk in den mit Seidenpapier ausgelegten Becher geben, das Seidenpapier oben zusammenhalten und mit Bäckergarn befestigen.

Geschenke verpacken

Wie ihr seht, ist diese Idee wirklich ganz schnell umzusetzen und in Null Komma nichts hat man eine supersüße Geschenkverpackung, die sich vor allem für kleine Geschenke wunderbar eignet. Und da Weihnachten vor der Tür steht, kann man was das Verpacken angeht natürlich nie genug Inspiration haben! Diese schlichte Variante in Schwarz-Weiss eignet sich auch wunderbar für Männergeschenke und kommt sicher bei jedem gut an. In diesem Sinne wünsche ich schon mal viel Spaß beim Verpacken, bedanke mich bei Steffi, dass ich zu Gast sein durfte und freue mich natürlich, wenn ihr auf meinem Blog vorbeischaut!

Das könnte dich auch interessieren

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.