Wimpelkette aus Tafelfolie

Wimpelkette aus Tafelfolie
Dieses kleine Mini-DIY habe ich in einer Zeitschrift beim Arzt gesehen 😉 und mir gedacht, prima, das geht schnell und sieht süß aus. Man braucht dazu Tafelfolie und Tape-Band. Und dann kann es los gehen. Einfach kleine Dreiecke in Wunschgröße und Menge ausschneiden und der Reihe nach in ein Tape kleben. Dieses wird dann vorsichtig umgeklappt und fertig. Na, wenn das mal nicht einfach geht. Es wäre besser, man plättet die Dreiecke noch ein wenig, ich fand es aber gerade nett, dass sie nicht so auf der Wand aufliegen. Geschmackssache.
Ich habe 7 Dreiecke ausgeschnitten, für jeden Tag eines. Ich hatte mir überlegt, dass wir einige Abende ein festes Programm ausmachen, damit nicht jeder vor seinem PC versumpft. So ist bei uns montags Leseabend, dienstags macht mein Mann abends Sport (ich morgens), mittwochs ist Kinoabend (wegen des Kindes findet dieser zu Hause statt) und freitags ist Bastelabend (es darf auch genäht werden). Die anderen Tage darf jeder vor seinem PC versumpfen oder was auch immer 😉 Seit 2 Monaten halten wir dies schon durch, ich bin gespannt, wie lange.
Wimpelkette selbst machen
Mehr Kreatives findet ihr hier.

Das könnte dich auch interessieren

12 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.