Menu
Basteln

Feuchttücherbox verschönern

Schon vor Finns Geburt hatte ich diese Feuchttücherbox bei DM gekauft und hatte immer mal vor, diese zu umnähen. Aber da man ja doch meist nicht die saubersten Hände hat, wenn man diese benutzt, wollte ich eine neue Hülle aus Plastik kaufen. Die Designs haben mich aber alle nicht überzeugt und die Preise erst recht nicht, so dass ich beschlossen habe, sie selbst schöner zu machen.

Feuchttücherbox bekleben

Gesagt, getan. Ich habe den Aufkleber auf dem Deckel abgemessen und mein Mann hat ein nettes Cover gestaltet. Wenn ihr das auch machen möchtet, hier habt ihr die passende Form. Einfach in ein Bildbearbeitungsprogramm einfügen und illustrieren. Auf Fotopapier ausdrucken, zurechtschneiden und mit einem Kleberoller aufkleben.
Ich muss jetzt allerdings ergänzen, dass wir das Fotopapier noch mit einer durchsichtigen Klebefolie überzogen haben, da die Farbe an den feuchten Fingern hängen bleibt.

Feuchttücherbox verschönern

Dann habe ich noch ein paar Sterne in unterschiedlichen Größen aus Klebefolie ausgeschnitten und auf die Box geklebt.
Feuchttücherbox Sterne

12 Comments

  • contadina
    20. August 2013 at 04:42

    Und ich hatte mich gerade schon gewundert, seit wann es dort sooo coole Designs zu kaufen gibt…

    Das war aber dein Nachher-Foto! *lach*

    Sehr schön geworden, Steffi und … wichtig: immer noch abwaschbar.

    Bei aller Liebe zum Stoff, so etwas würde ich auch eher nicht umnähen. 😉

    Liebe Grüße
    Sabine

  • pamelopee
    20. August 2013 at 05:12

    Tolle Idee! Aus welchem Material ist der Aufkleber und wie habt ihr ihn gemacht?

  • die3flinkenSpulchen-GiselaF
    20. August 2013 at 08:45

    witzige Idee, das ist mal was.

    LG Gisela

  • Jackie McDine
    20. August 2013 at 09:55

    Diese Boxen finde ich soo praktisch. Hier gibt es die leider nicht.

  • Frau Hibbel
    20. August 2013 at 12:32

    Haha…Popofresh ist aber auch lustig. Die Dinger sind bei uns leider auch immer noch täglich mehrfach im Einsatz. Bin froh wenn sich der Herr irgendwann seinen Popo selber frisch machen kann. Und der Barbapapa ist ultrasüß. Die werden hier auch heiss und innig geliebt. Liebe Grüße, Nadine

  • sinnvoll
    20. August 2013 at 13:02

    Süss deine Popofreshbox…ich habe unsere Feuchttücherbox vor einem Jahr auch verschönert,da mir all die unschönen Kleber nicht gefallen haben. Mittlerweile haben meine Kinder jedoch den Deckel abgerissen und sie ist daher nicht mehr in Gebrauch.
    Liebe Grüsse
    Sarah

  • Kati Müller
    21. August 2013 at 17:33

    find ich sehr süß und eine schöne Idee!

    LG
    Kati

  • art.of.66
    23. August 2013 at 07:43

    Was für eine schöne Idee. So sieht die Dose viel freundlicher aus.
    Magst du bei meiner Revival-LinkParty mitmachen? Würde mich riesig darüber freuen.

    Liebe Grüße,
    Simone

  • Herr Bohne, Babymädchen und Sina
    23. August 2013 at 14:03

    Ganz wunderbare Idee. Wird nachgemacht!!!

  • Anny
    24. August 2013 at 08:35

    Schöne Idee! Ich glaube das wird auch bei uns verwirklicht 🙂

  • Frau Anis
    30. August 2013 at 18:55

    hehe, das ist echt genial!!! 🙂

  • […] einfach Müllbeutel einfüllen, dazu den leeren Ring aufheben)   + Feuchttuchspender (hier zeige ich euch, wie man die etwas aufhübschen kann) – Krabbeldecke (selber nähen oder […]

Leave a Reply