Playmobil-Piratenschiff-Upcycling - Cuchikind

Playmobil-Piratenschiff-Upcycling

Ahoi ihr Lieben da draußen. Endlich endlich habe ich erstens das langweilige Piratenschiff aufgehübscht und zweitens meinen neuen Plotter eingeweiht. Ja, ihr habt richtig gehört, mein Mann hat mich erhört und mir einen zum Geburtstag geschenkt. Ich habe das Modell „Silhouette Portrait*“ und es funktioniert wirklich gut. Es ist unglaublich, was man alles mit einem Plotter machen kann. Ihr werdet in nächster Zeit bestimmt noch einiges zu sehen bekommen.

 

Im Frühjahr habe ich auf einem Flohmarkt das Playmobil-Piratenschiff für 5 Euro gekauft. Leider war es ziemlich karg, die Segel waren alle abhanden gekommen. Jetzt haben mein Mann und ich in Zusammenarbeit neue gebastelt, bzw. genäht. Die Segel vorne und hinten habe ich aus dem schönen Rautenstoff vom Ideemarkt genäht und mit Ösen versehen. Den Totenkopf und die Schrift hat mein Mann designt, dann haben wir mit dem Plotter Tafelfolie ausgeschnitten.

 

Wer von euch hat auch einen Plotter und hat Seitenempfehlungen?

Mehr Kreatives findet ihr hier und eine Pinnwand zum Plotten hier.

* Amazon Partnerlink

Das könnte dich auch interessieren

4 Kommentare

  • Hallo Steffi,
    Ich habe seit 3 Jahren einen Plotter. Hab noch ein altes Modell, den Silhouette SD. Ich hab mir alles selbst beigebracht. Ich hab aber gehört, dass es über Facebook einige Gruppen zum Thema Plotter gibt. Suche auch immernoch nach guten Tutorials außerhalb von Facebook 😉 Ich hab aber auch schon drüber nachgedacht auf meinem Blog ein bisschen was an Plotterwissen preiszugeben, wobei ich glaube ich immer noch nicht alle funktionen kenne. Vielleicht begebe ich mich mal dran. Das Ding ist echt toll. Man kann sooo viel damit machen. Da wirst Du sicher Spaß dran haben!
    Liebe Grüße, Sandy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.