Ordner verschönern - Cuchikind

Ordner verschönern

Ich habe Herbstferien und das heißt, irgendwas wird umgeräumt, verschönert, ausgemistet. Ist so ein Zwang bei mir und macht ja irgendwie auch Spaß. Dieses Mal mussten meine Schulordner dran glauben. Vor ewigen Zeiten hatte ich mir mal weiße Ordner gekauft, die wir mit fortlaufenden Bildern versehen haben.
Fragt mich bitte nicht warum, schön sieht das wirklich nicht aus. Wie so vieles andere stört es aber irgendwann nicht mehr, fällt gar nicht auf. Man ändert ja auch einfach mal seinen Geschmack und prinzipiell mag ich es, etwas zu verändern. Das Basteln an sich macht Spaß und man hat am Ende auch was davon.
Nun fielen die Ordner aber allmählich auseinander und neue mussten her. Bei Hema habe ich schöne packpapierfarbene gefunden, die auch recht günstig waren.
Also habe ich zur Probe erstmal 5 Stück bestellt und sie von der Qualität her für gut befunden. Sie haben die perfekte Größe für ein komplettes Schuljahr. Da sammelt sich so einiges an bei mir. Ich habe auch schon überlegt, auf digital umzusteigen, aber ich brauche es doch lieber direkt vor mir. Vor allem bei den Arbeitsblättern macht das mehr Sinn. Die kann ich dann gleich zum Kopieren rausnehmen.
Die Verzierung ging dann recht einfach und schnell. Mit buntem einfarbigen Maskingtape habe ich oben einen Streifen quer geklebt, den ich mit CD-Marker beschriftet habe. Das breite Sternenklebeband in schwarz und pink habe ich dann darunter befestigt. Auch das ist von Hema. Und schon sieht das ganze Bücherregal schöner aus als vorher.
Ich finde es oft schöner, wenn alles nicht zu bunt ist. Ich habe eine Farbe für mein eines Fach Mathematik und eine für Chemie. So kann ich schnell zugreifen und finde mich gut zurecht. Die braunen Ordner finde ich schon wesentlich hübscher als vorher die weißen, aber das ist natürlich Geschmacksache. Bei uns passen sie einfach auch gut zum Holz unseres Regals.
Natürlich könnt ihr das auch auf eure individuellen Wünsche anpassen.

Das könnte dich auch interessieren

24 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.