Nähen mit Jersey - kinderleicht: Pandamütze - Cuchikind

Nähen mit Jersey – kinderleicht: Pandamütze

Nähen mit Jersey - kinderleicht
Vor einiger Zeit habe ich das Buch „Nähen mit Jersey – kinderleicht“* aus dem Topp-Verlag zugeschickt bekommen. So langsam finde ich großen Gefallen am Nähen mit Jerseystoff. Nach meinem ersten Projekt, dem Indianer-Kapuzenpulli, wollte ich unbedingt auch mal eine Mütze nähen. Dazu musste erstmal wieder neuer schöner Stoff her. Ich musste ewig suchen bis ich den Pandastoff gefunden habe, den ich mal auf einer amerikanischen Seite gesehen habe. Letztendlich habe ich ihn in England bestellt (Maud’s fabric). Das ging schnell und war sogar billiger als wenn ich ihn bei Dawanda bestellt hätte.
kindermütze nähen
Im Buch gibt es einen Bereich für Babies und einen für Kinder ab Größe 98. Ich habe mich für die Kindermütze „Regenbogenbunt“ entschieden, auch wenn sie bei mir ja nachher nicht bunt, sondern voller Pandas war. Die Schnittmuster liegen alle bei. Ich habe es mit Backpapier abgepaust und auf den Stoff übertragen. Auf dem nächsten Foto seht ihr einen Einblick in die Kindergrößen. Es ist alles dabei, was die Näh-Mami so braucht. Eine super Empfehlung wenn ihr frisch startet und noch wenige Schnittmuster besitzt.
Kinderkleidung aus Jersey nähen
Die Mütze ist wirklich sehr einfach und schnell genäht. Leider war sie in der Größe 53 etwas zu lang für Finn. Ich habe dann einfach ein Stück abgeschnitten und das Bündchen neu drangenäht. Jetzt passt sie prima. Mein nächstes Projekt aus dem Buch wird eine Jogginghose. Der Stoff liegt schon bereit und der ist auch toll. Finn ist jetzt übrigens ein ganz gutes Model. Das erleichtert die Arbeit und ich kann auch mal am Kind fotografieren. Beeilen musste ich mich trotzdem, lange hielt die Lust nämlich nicht an.
Jerseystoff Panda
Und das Tollste ist, dass ihr das Buch bald gewinnen könnt. Nämlich im April zu meinem dritten Bloggeburtstag. Außerdem wird es noch ganz viele andere schöne Gewinne geben. Lasst euch überraschen.
* Amazon-Partnerlink

 

Das könnte dich auch interessieren

8 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.