Menu
Basteln / Tutorials

Tutorial: Blumenkörbchen selbst machen

Für unsere kirchliche Trauung habe ich damals Blumenkörbchen selbst gemacht, die dann zwei Schülerinnen von mir tragen durften. Ich wollte schöne, moderne Körbchen, die zu unserem Farbkonzept pink/apfelgrün passen sollten. Also habe ich mir im Bastelladen festes Transparentpapier in DIN A3 gekauft und überlegt, wie die fertigen Körbe aussehen sollen.
Wer Lust hat, es nachzumachen (ohne Henkel sind es auch schöne Behälter), kommt hier die Anleitung:
1) Ladet euch die Vorlage hier herunter und druckt es auf DIN A3-Papier aus. Ihr könnt es auch in der Mitte teilen und auf DIN A4 drucken, dann müsst ihr es nur nachher wieder zusammen kleben.
2) Auf das Transparentpapier zeichnet ihr einen Boden und daran vier Seitenteile sowie den Henkel.
3) Ihr schneidet alles aus (die Seitenteile müssen aber am Boden hängen bleiben) und stecht die Löcher in den Henkel und zwei gegenüberliegende Seitenteile (wie eingezeichnet).
4) Ihr klappt die Seitenteile zusammen und verbindet sie mit dünnen Satinband, das ihr oben festknotet.
5) Jetzt bindet ihr den Henkel an beiden Seiten an.
6) Wer möchte, kann die Bänder noch mit Schleifen oder Perlenherzen schmücken.

11 Comments

  • Sabine / Insel der Stille
    20. Mai 2014 at 06:14

    Tolle Idee mit den durchsichtigen Körbchen!
    Sonnige Grüße,
    Sabine

  • HELLO MiME!
    20. Mai 2014 at 09:29

    Großartige Idee!!! Finde ich auch. Liebe Grüße… Michaela 🙂

  • Liska
    20. Mai 2014 at 09:53

    Die Körbchen sind super niedlich geworden! Da werden die Blumenkinder sicher gerne Blütenblätter auf euch rieseln lassen. Ich könnte mir die Idee auch gut als Tischdeko vorstellen, mit Namenschildchen für die Gäste.

    Liebe Grüße
    Liska

  • cuchikind
    20. Mai 2014 at 10:01

    Hallo Liska,
    also wir haben schon 2010 geheiratet, aber mein Bruder heiratet dieses Jahr, er kann sie noch mal verwenden. Als Tischdeko sieht es bestimmt auch gut aus.
    LG Steffi

  • Linda
    20. Mai 2014 at 16:48

    Oh das ist ja eine tolle Idee mit dem festen Transparentpapier. Die Körbe sind sehr schön.
    Liebe Grüße,
    Linda 🙂

  • johannarundel
    20. Mai 2014 at 20:46

    Da kommen die Blütenblätter richtig gut zur Geltung! Prima!
    GLG Johanna

  • Lindi Pekel
    21. Mai 2014 at 03:56

    eine schöne idee die anleitung habe ich mir gemerkt die kann man bestimmt gebrauchen

  • Kleefalter
    21. Mai 2014 at 08:04

    Eine super schöne Idee mit diesen transparenten Körbchen! Danke für die Anleitung.
    Lg Kleefalter

  • Nadia
    27. Mai 2014 at 19:25

    Die sind ja wirklich süss! So einfach und durch das transparentpapier doch so elegant! LG, Nadia

  • Virginia
    21. November 2018 at 08:39

    Sieht wunderschön aus.
    Wie viel gr. hatte das Transparentpappier welches du dafür verwendet hast?
    LG Virginia

  • cuchikind
    21. November 2018 at 11:53

    Hallo virginia,
    das kann ich dir leider nicht mehr sagen. Das ist schon 8 Jahre her, dass ich die gemacht hatte. Es war aber recht dick. 2 bis 3 mm würde ich sagen. LG

Leave a Reply