Kinderwagenkette selbst gemacht - Cuchikind

Kinderwagenkette selbst gemacht

Puh, der Alltag holt einen schnell wieder ein. Am Donnerstag Abend sind wir aus Sardinien zurück gekommen, haben erstmal gefroren, am Wochenende hat mein Bruder geheiratet und ich habe eine kleine Nichte bekommen. Voll was los hier. Blöderweise kommen meine Nasennebenhöhlen wohl nicht so klar mit dem kalten Wetter und ich vegetiere hier auf der Couch rum. Tolle Ferien ;-(
Kinderwagenkette selber machen
Da Annabel etwas früher kam als erwartet, habe ich gestern vormittag noch schnell etwas für meine Schwägerin genäht. Endlich durfte ich auch mal was in rosa machen 😉 So sieht die fertige Kinderwagenkette aus.
Anleitung Kinderwagenkette basteln
Auf dem Bild seht ihr, was ihr alles benötigt. Bitte prüft selbst nach, dass ihr geprüfte Materialien benutzt, die Babys problemlos anlutschen können! Die Holzwürfel und -sterne habe ich bei Dawanda bestellt, die Perlen gibt es im Bastelladen. Ihr beginnt am besten mit den beiden Anhängern. Da seid ihr total frei. Einfach ein Motiv aufzeichnen, mit etwa 5mm Nahtzugabe aus dem Stoff ausschneiden und zusammen nähen. Dabei müsst ihr darauf achten, dass ihr erstens unten eine Öffnung zum Umstülpen lasst und oben den Faden einnäht. Dieser muss zwischen den beiden Stoffstücken liegen und oben heraushängen.

 

Kinderwagenkette nähen
Die Augen und die Nase habe ich aus Wollfilz ausgeschnitten und aufgeklebt. Nun könnt ihr mit der Kette beginnen. Ihr knotet ein Ende an einen Verschluss und klebt dies am besten noch fest, damit es nie wieder auf geht. Dann fädelt ihr alle Perlen auf und knotet das Ende an den anderen Verschluss. Bevor ihr das Ende zuklebt, prüft ihr, ob die Kette auch an den Kinderwagen passt.

 

Kinderwagenkette Buchstabenwürfel
Zuletzt knotet ihr die Figuren noch an, indem ihr hier auch ein paar Perlen auffädelt. Fertig!
Jetzt habe ich doch tatsächlich noch ein richtiges Tutorial geschrieben, mit Schritt-für-Schritt-Anleitung. Schaut mal hier.

Das könnte dich auch interessieren

15 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.