Menu
Nähen

Mobile mit selbstgenähten Tieren

Dies war eines meiner ersten Baby-Projekte in der Mutterschutzzeit. Ein selbstgemachtes Mobile. Ich habe mir die Holzaufhängung bei Idee geholt, weiß lackiert und dann drei große und drei kleine Tiere genäht.
Mobile selbst machen

Einfach den Umriss zweimal mit etwa einem halben Zentimeter Nahtzugabe aus buntem Stoff ausschneiden, auf links annähen bis auf eine kleine Öffnung, umdrehen und mit Watte füllen, dann zunähen. Nicht vergessen, die Schnur oben mit einzunähen, sonst hält sie nicht gut. Die Augen habe ich aus Filz ausgeschnitten und aufgenäht. Am besten Wollfilz benutzen, der fusselt nicht so. Dann habe ich die Tiere einfach mit Perlen an eine weiße Schnur gehängt und festgeknotet. Damit alles gut hält, bekam jeder Knoten noch einen kleinen Klecks Sekundenkleber. Fertig!

Mobile für Babies selbst machen
Mobile nähen
Tiermobile nähen
Mobile für Babys
Mobile Hund Eule Schildkröte Elefant Fisch Igel
Mobile für Kinder selbst machen

Wir haben für das Bettchen noch eine extra Mobile-Aufhängung bestellt, der Wickeltisch ist aber auch ein guter Ort dafür.

11 Comments

  • Bucovinaa
    2. Mai 2013 at 20:38

    Huhu, danke für dein liebes Kommentar. Dein blog ist sooo schnuckelig 🙂

  • lieschen
    3. Mai 2013 at 06:02

    Das Mobile ist total süß! Das werde ich auf jeden Fall nachbasteln!
    Liebe Grüße!

  • Chaos-Queen
    6. Mai 2013 at 13:39

    wow das sieht super aus. Ich möchte auch bald eins machen…allerdings meinte meine Hebamme, ich solle die Tiere dann so aufhängen, dass der Nachwuchs alles sieht und nicht wir Erwachsenen. Sieht dann bestimmt komisch aus….mal sehen, was und wie es wird. Vielleicht schaust Du ja mal bei mir vorbei! 🙂 LG

  • cuchikind
    7. Mai 2013 at 12:20

    Ja, das stimmt natürlich, wir haben über dem Wickeltisch auch ein Mobile, bei dem die Figuren nach unten schauen. Aber da Finn sowieso das erste halbe Jahr im Babybay bei mir lag und dann erst ins Bett umgezogen ist, haben wir ihn dann auch so hingelegt, dass er das Mobile eher von der Seite sieht. Er sitzt auch oft daneben und schaut, von daher ist das schon gut so gewesen 😉

  • MamaNina*Design
    15. Mai 2013 at 19:20

    Das ist ja süß :-), ganz tolle Idee !!
    LG Nina

  • kleineswir
    20. Mai 2013 at 11:21

    Huhu,

    die Tierchen sehen aber süß aus 🙂

    LG, Julia

  • Kristina
    23. Mai 2013 at 18:21

    Wie toll ist das denn? Sieht total süß aus!

  • Lindi Pekel
    15. August 2013 at 04:22

    das ist wircklich eine süße idee, die werde ich mir wohl mal merken^^

  • Käthe
    30. Juli 2014 at 06:40

    Das ist ja zuckersüß! Hätte ich das doch schon mal eher gesehen – meine Maus ist nun schon zu alt dafür, aber beim nächsten dann 😉

  • Anonym
    2. September 2016 at 10:52

    Hallo!
    Bin auf der Suche nach einem schönen DIY Mobile auf deinem Blog gelandet und hab es nun nach gebastelt. Es ist wirklich schön geworden und ich hoffe die Beschenkte freut sich ?
    Danke für die Anleitung und lieben Gruß

  • cuchikind
    2. September 2016 at 12:25

    Ohhh, das ist ja toll, das freut mich aber. Na klar, warum sollte sie sich nicht freuen.
    Danke für deinen Kommentar.
    LG Steffi

Leave a Reply