Menu
Nähen / Tutorials

Tutorial: Pixibuchhülle nähen

Pixibuchhülle nähen

Wie näht man eine Pixibuchhülle?

Welches Kind hat sie nicht, die kleinen Bücher, die sich perfekt für unterwegs eignen. Bei uns sind sie aber leider immer irgendwo in der Tasche verschwunden, verknickt oder sogar nass geworden. Und wenn ich mal schnell eins gebraucht habe, habe ich keins gefunden. Dafür gibt es eine Lösung! Eine Pixibuchhülle nähen. Und das Tolle ist, es ist total einfach.

Pixibuchhülle nähen

Ich habe schon mal eine Pixibuchhülle genäht, damals als Geschenk für die Tochter meiner Freundin. Jetzt endlich habe ich es auch für mein eigenes Kind geschafft. Es gibt einige Anleitungen zum Nähen einer Pixibuchhülle im Netz, aber keine, die mir richtig gefallen hat. Also habe ich mal wieder selbst eine gemacht. Los geht’s.

Wie näht man eine Pixibuchhülle

Material

  • Nähmaschine
  • Bügeleisen
  • Stoffschere
  • Stoffstift
  • Stecknadeln
  • zwei verschiedene Stoffe
  • Vliesofix (Amazon Partnerlink)
  • Schrägband
  • Bügelvlies zum Polstern (Amazon Partnerlink)
  • Druckknöpfe (Kam Snaps) (Amazon Partnerlink)
Pixibuchhuelle

Anleitung

Schritt 1: Zuerst schneidet ihr das Vlieseline sowie den Außen- und den Innenstoff mit 14,5cm x 26,5cm zu. Der Innenstoff (oder auch ein dritter Stoff) wird zweimal mit den Maßen 14,5cm x 22cm ausgeschnitten. Wenn ihr wie ich noch Deko für die Innentaschen möchtet, dann schneidet noch zwei Figuren aus.

Anleitung pixibuchhülle

Schritt 2: Der Taschenstoff wird in der Mitte gefaltet und an der langen Seite mit Schrägband versehen. Das kann man auch einfach weglassen. Die Figuren werden mit dem Bügelvlies aufgebügelt und die Knöpfe gesetzt. Passt auf, dass sie nicht zu sehr am Rand sind, da näht ihr ja nachher noch.

nähanleitung pixibuchhülle

Schritt 3: Legt den Innenstoff (Vlieseline wurde angebügelt) mit der schönen Seite nach oben, die Taschen darauf und zuletzt den Außenstoff mit der schönen Seite nach unten übereinander. Wenn ihr möchtet, könnt ihr noch links unten ein Label einarbeiten. Wie man die günstig selber machen kann, habe ich euch hier schon mal gezeigt.

pixibuchhülle selber machen

Schritt 4: Außen herum steckt ihr mit Nadeln fest und näht etwa einen halben Zentimeter zum Rand zu. Achtet darauf, dass ihr etwa 5 cm offen lasst, damit ihr die ganze Hülle anschließend wenden könnt.

hülle für pixibücher

Schritt 5: Jetzt müsst ihr die offene Stelle nur noch per Hand zunähen und fertig ist die Pixibuchhülle. Viel Spaß beim Nachnähen!

aufbewahrung pixibücher

34 Comments

  • seenadel
    7. April 2015 at 06:45

    Sehr süß geworden! So etwas müsste ich auch mal wieder nähen…
    Liebe Grüße
    Ulrike

  • cuchikind
    7. April 2015 at 07:11

    Ja, mach mal. Geht auch wirklich sehr schnell 😉
    LG Steffi

  • Mama Nina
    7. April 2015 at 11:48

    Da musste ich doch grad mal schmunzeln wg. deinem Schoko-Flash – ich kann auch keine mehr sehen!! Dabei hielt es sich bei uns dieses Jahr
    wirklich in Grenzen.
    Pixi-Hüllen gehen immer – der Stoff ist wirklich wunderschön! Deine Idee mit dem Schrägband gefällt mir richtig gut.
    Müsste auch mal wieder eine machen. Zum Verschenken einfach immer super.
    Liebe Grüße Nina

  • cuchikind
    7. April 2015 at 12:45

    Bei uns war es echt sehr viel. Und Finn bekommt sonst eigentlich keine Schokolade außer er ist auf einem Geburtstag. Er hatte auch gleich mal Durchfall ;-( Jetzt haben wir ja bis Weihnachten Ruhe.
    LG Steffi

  • Evy
    7. April 2015 at 14:47

    Niedlich xD

  • Frau H.
    7. April 2015 at 14:55

    Die sind echt niedlich, die kleinen Dinger 🙂 … ich nähe an meine noch kleine Henkel … als erste Handtasche für kleine Ladies sozusagen 🙂
    LG
    Frau H.

  • cuchikind
    7. April 2015 at 16:17

    Das ist auch eine süße Idee.
    LG Steffi

  • cuchikind
    7. April 2015 at 16:17

    Danke!

  • sara
    8. April 2015 at 04:34

    Die Pixibuchhülle ist echt klasse geworden!

  • Barbara Schweitzer
    8. April 2015 at 09:53

    Danke für die Anleitung. Habe ich mir mal abgespeichert und wird nachgenäht 🙂 Lg

  • Anja
    8. April 2015 at 10:51

    Wie süß ist das denn!!! Meine Kinder sind leider schon groß, aber mal schauen, wem ich damit etwas gutes tun könnte! Die Pixibuchhülle ist einfach klasse.

    Liebe Frühlingsgrüße,
    Anja

  • cuchikind
    8. April 2015 at 11:23

    Das freut mich 😉

  • Michaela (Alpenreport)
    8. April 2015 at 11:59

    Eine supersüße Idee , ich musste sofort an meinen Enkel denken…
    Ganz große Klasse!

    LG, Michaela

  • anna
    8. April 2015 at 12:34

    Tolle Idee! Und der Stoff ist so niedlich!

    LG anna

  • Ulli von Hej Hanse
    8. April 2015 at 18:27

    Sehr niedlich und so praktisch! Und eine wirklich klasse Anleitung, danke dir dafür! Liebe Grüße, Ulli

  • Jutta
    2. Juni 2015 at 17:57

    Hallo Steffi,
    Deine Näharbeiten gefallen mir sehr gut. Muy bonito.
    Seit sehr vielen Jahren sammle ich Baumwollstoffe und nähe, vor allem für Kinder. ZB. Patchworkdecken, Märchenwandbehänge, Leporello und Bücher (ab 2 Jahren, besser ab 3) in denen Kinder lernen sich anzuziehen.
    Wenn Du Ideen brauchst maile mir doch einfach, da ich keinen Blog habe.
    Ich nähe auch, für Leute mit braunem Daumen, Kakteen.
    Mach weiter so!
    liebe Grüße von Jutta
    juppa_hobby@web.de

  • cuchikind
    15. Januar 2016 at 12:05

    Das ist lieb von dir, danke! Vielleicht machst du ja doch mal einen 😉
    LG Steffi

  • hello-mrs-eve
    11. Mai 2016 at 07:02

    Ich danke dir, dass du mit diesem süßen Kreativ-Projekt bei meiner April-Link-Party dabei warst! Vielleicht hast du im Mai wieder Lust, mitzumachen und einen Beitrag aus dem letzten Jahr zu zeigen? Die Partys werden in Zukunft immer ab dem 15. zur Monatsmitte stattfinden 🙂 Liebe Grüße! Kea

  • Anonym
    21. September 2016 at 20:58

    Vielen, vielen Dank für das Tutorial! So sind die Pixie-Bücher für den Urlaub gut verpackt 🙂

  • Priska | Zeuxl.de
    8. Januar 2017 at 00:34

    Lieben Dank für die tolle Anleitung!
    Ich habe eine solche Pixibuchhülle zu Weihnachten verschenkt und unser Bub bekommt sicherlich auch bald eine.
    Viele Grüße Priska

  • cuchikind
    8. Januar 2017 at 18:45

    Oh, das freut mich. Sehr gerne. Ich habe auch schon drei davon genäht. Ist eine echt nette Geschenkidee und geht ja auch schnell.
    LG Steffi

  • Anonym
    5. Februar 2017 at 11:22

    Vielen Dank für die Anleitung, das geht so schnell, da reicht locker die Mittagsstunde vom Kind 😉

  • Frauke G.
    17. Februar 2017 at 17:48

    Vielen Dank für deine tolle Anleitung! Ich habe sie verwendet, um zum 1. Geburtstag meines Patenkindes eine Hülle zu nähen 🙂
    Auf meinem Blog habe ich gerade darüber berichtet:
    http://fraeuleinswunderbarewelt.blogspot.de/2017/02/Pixi-Buchhulle-nahen.html
    Viele Grüße, Frauke

  • cuchikind
    17. Februar 2017 at 18:27

    Ich freue mich immer total, wenn jemand meine Anleitungen nutzt. Dann weiß ich, dass die Arbeit nicht umsonst war. Deine Hülle ist auch wirklich schön geworden.
    LG Steffi

  • Anonym
    22. Juni 2017 at 10:39

    Wirklich eine sehr schöne Anleitung. Habe lange im Netz gesucht & habe mich jetzt für diese entschieden. Wenn ich aber auch andere Mini Bücher mit 12cm Hoch & 11cm Breit, wie muss ich das SM dann ändern ?
    Ich hoffe auf Hilfe 🙂 Lg Nicole

  • cuchikind
    22. Juni 2017 at 18:32

    Hallo Nicole,
    am besten misst du den Unterschied zu den Pixi-Büchern und machst die Rechtecke dann um genau diese Zentimeter länger. In der Breite dann das Doppelte, weil du ja auf beiden Seiten Bücher hinein steckst. Das müsste eigentlich funktionieren.
    LG Steffi

  • Anonym
    23. Juni 2017 at 06:03

    Vielen Dank !!!! Das werde ich heute gleich aus probieren

  • JulMar
    10. November 2017 at 18:53

    Hallo, hast du mit dem Vlies dem Stoff nur verstärkt oder hast du Volumenflies genommen?

  • JulMar
    10. November 2017 at 20:37

    Danke

  • cuchikind
    10. November 2017 at 19:57

    Hallo! Das Vlies war ein ganz wenig gepolstert, muss es aber nicht zwingend.
    Grüße, Stefanie

  • […] 11 Pixibücher gehen immer. Klein, handlich, tolle Geschichten. Hier habe ich euch mal gezeigt, wie man eine passende Hülle dazu näht. Finn mag am allerliebsten die […]

  • Katrin
    30. Juni 2018 at 09:12

    Danke für diese einfache und super verständliche Anleitung! Da kann man ja fast in Serienproduktion gehen 😉

  • cuchikind
    1. Juli 2018 at 15:11

    Jaha, ich habe auch schon vier gemacht. Die eignen sich nämlich prima zum Verschenken.

  • Andreas
    26. Dezember 2019 at 16:26

    Tolle Ideen! Ich kann so kleine Anregungen immer gut gebrauchen !

Leave a Reply