Menu
Basteln / Tutorials

Hundelaterne basteln

Heute gibt es mal wieder ein DIY-Tutorial für euch. Da mein Sohn dieses Jahr alt genug ist, um an einem Laternenumzug teilzunehmen, habe ich ihm eine Hundelaterne gebastelt. Wie das funktioniert, zeige ich euch jetzt.
DIY Tutorial Laterne
Auf dem nächsten Foto seht ihr, was ihr dazu braucht. Den Laternenstab haben wir bei Rossmann gekauft, es gibt sie aber auch bei Rewe oder anderen Supermärkten. Dieser hier blinkt zusätzlich bunt am Stab, das finde ich ganz nett. Die Pappe und die Laternenfolie habe ich vom Idee-Creativ-Markt. Die Vorlage für den Hund habe ich euch in diesem Post zur Verfügung gestellt, ihr solltet die Seiten nur etwas kleiner ausdrucken (ich habe 80% eingestellt).
Material
Wenn ihr die Vorlage ausgedruckt und auf die Pappe übertragen habt, könnt ihr diese zweimal ausschneiden (einmal seitenverkehrt). Danach habe ich die Löcher für die Augen mit einem Zirkel aufgetragen und ausgeschnitten. Außerdem habe ich lauter verschieden große Sterne in die Pappe geschnitten. Das geht am besten mit einer Nagelschere.
Sterne ausschneiden
Hinter das Auge habe ich weiße Laternenfolie und die Pupille aus Pappe geklebt. Hinter die Sterne habe ich eine von gelb nach grün verlaufende Folie geklebt.
Hundelaterne basteln
Jetzt habt ihr die zwei Hundeseiten, die nur noch mit einem Pappstück verbunden werden müssen. Dazu habe ich ein 10cm breites Stück mit dreieckigen Klebeecken ausgeschnitten. Diese haben einen Abstand von etwa drei Zentimetern. Die Seitenteile habe ich nur vorne und hinten angebracht, das heißt, mein Hund ist oben und unten offen. Ihr könnt selbst entscheiden, an welchen Stellen ihr die Hundeteile verbindet. Oben müsst ihr allerdings offen lassen, hier wird nun nämlich noch Blumendraht angeknotet und der Laternenstab eingehängt.
Klebeecken

16 Kommentare

  • Lilamalerie
    22. Oktober 2013 at 05:23

    Da musste ich doch gleich mal bei dir lunkern. 😉
    Dein Hund ist aber auch zu nett, und ich finde auch deine Anleitung sehr gut und verständlich.
    LG,
    Monika

  • Assina
    22. Oktober 2013 at 06:33

    Toll gebastelt, die Laterne ist sehr schön geworden.Ich wünsch euch viel Spaß damit!
    LG Assina

  • Liz
    22. Oktober 2013 at 07:15

    Very nice!

  • Sabine / Insel der Stille
    22. Oktober 2013 at 05:45

    Oh wie süß, eure bezaubernde Laterne! Vor diesem Hund hätte ich bestimmt keine Angst…
    LG
    Sabine

  • Sonja Schiller
    22. Oktober 2013 at 08:20

    Ist die süß, die muss ich mir merken. Unser Wutzel ist dieses Jahr noch zu klein aber die Laterne hat Ähnlichkeiten zu unserm Nachtbarhund (-die Farbe natürlich nicht) und den liebt unser Kleiner.
    glg
    Sonja

  • ilanoé, Nathalie
    22. Oktober 2013 at 08:23

    Super süss, ich bekomme auch Lust, so eine schöne Laterne zu basteln :))
    LG, nathalie

  • Mara Zeitspieler
    22. Oktober 2013 at 07:25

    Eine wundervolle Laterne!!
    Viele Grüße
    von
    Mara Zeitspieler

  • Michéle Lililotta
    22. Oktober 2013 at 08:00

    Ohhh, ist der süß…. ich komme ums basteln dieses Jahr (glaub ich) drum herum… letztes Jahr haben wir Timmy das Schäfchen gebastelt und die will Lili dieses Jahr nochmal nehmen 😀

    LG Michéle

  • Kayhuderfjäril
    22. Oktober 2013 at 10:39

    Gut das der kleine Herr des Hauses grade nicht da ist, sonst müsste ich vermutlich gleich genau so eine tolle Laterne basteln und seine aus dem KiGa würde er beim Laternelaufen am Freitag verschmähen….. ganz toll geworden!
    Gruß Jenny

  • Maike Blank
    22. Oktober 2013 at 09:29

    Herzallerliebst ist Deine Hundelaterne geworden! Die würde ich viel lieber nachbasteln als unsere "Cola-Flaschen-Version" aus der Kita zu nehmen.
    LG, Maike

  • SyFlinga
    22. Oktober 2013 at 17:44

    Ganz wunderhübsch sieht die Laterne aus! Meine Mädels basteln mit mir zusammen im Kindergarten eine Laterne, sonst hätte ich deine nachgebastelt. Besonders die farbverlaufenden Sterne sehen wirklich toll aus!
    Liebe Grüße,
    Katrin

  • Viktoria
    22. Oktober 2013 at 19:10

    Ganz herrlich! Und danke für die tolle Anleitung. Da stimmt einfach alles!

    Liebe Grüße,
    Viktoria

  • pünktchen
    23. Oktober 2013 at 15:08

    Ach Gott- ist der süß ! Eigentlich zu schade um "nur" ein Laternendasein zu fristen. Das Hündchen ist auch ein super Schlaflicht. Ich stelle mir gerade die Sterne an der Wand vor……..herrlich!
    Lieben Gruß
    Ute

  • märzkäfer
    23. Oktober 2013 at 18:10

    Wie süß! Danke für das Tutorial. Gleich gespeichert 😀

    Liebe Grüße

    Dori

    PsssT: Bei mir gibt es gerade eine Verlosung 🙂

  • Herr Bohne, Babymädchen und Sina
    23. Oktober 2013 at 21:40

    Herr Bohne und das große Mädchen sind begeistert, ich, die Sina, sowieso.

  • Stil Allüre
    29. Oktober 2013 at 09:20

    Och wie süß! Das wandert direkt auf die ToDo-Liste.
    Liebste Grüße
    Sandra

Hinterlasse einen Kommentar