Menu
Basteln

DIY: Pantone-Ostereier

FROSTERN! Was das heißen soll? Na, Frohe Ostern genuschelt 😉 Ja gut, bis Ostern sind noch ein paar Wochen (leider, wir fasten nämlich Süßes und ich finde es schwieriger als ich dachte), aber Osterdeko geht jetzt schon. Auf der Ambiente gab es einen kleinen Stand, an dem Pantone-Produkte präsentiert wurden. Unter Anderem Pantone-Eier. Die Idee habe ich mir für Ostern gleich vorgemerkt und am Wochenende versucht, umzusetzen.
Pantone Ostereier
Ich muss zugeben, dass die Eier nicht so perfekt geworden sind, wie ich sie gerne gehabt hätte. Die Schrift ist zu dick und die Farblinie etwas wackelig. Aber irgendwie war das schwieriger als gedacht.
Ostereier färben
Zuerst habe ich weiße Eier hart gekocht, da Ausblasen nicht funktioniert hat (ich denke, die Eierschalen waren zu dünn, sie sind immer gerissen). Dann habe ich Eierfarbe von DM ganz wenig konzentriert und gemischt, so dass die Pastellfarben mimt, hellgelb und Koralle dabei heraus gekommen sind. Man muss einfach mit ein paar Eiern rumprobieren und die Farben optimieren.
Pantone Ostereier färben
Die Eier habe ich nur bis etwas über die Hälfte eingetauscht und dann 30 Sekunden gehalten. Eigentlich wollte ich sie mit Tesafilm umkleben, aber das hat überhaupt nicht funktioniert. Nach dem Trocknen habe ich mit einem CD-Marker noch die Pantone-Bezeichnung unter die Farbe geschrieben. Der Stift hätte etwas dünner sein können, am schönsten wird das Ganze sicher mit Tattoofolie, die hatten wir aber nicht da.
Pantone 172

Zumindest passen die drei Eier jetzt farblich zu unseren Wandbildern.

29 Kommentare

  • C rea Dienstag
    18. März 2014 at 06:28

    wie toll! und ich finde sie so viel hübscher, als wenn alles super gerade wäre.

    lg
    anke

  • Lilamalerie
    18. März 2014 at 06:37

    Na, das nenn ich mal Kunst am Ei!!!
    😉
    Einfach, aber wirkungsvoll!
    LG,
    Monika

  • Glückskiste
    18. März 2014 at 06:57

    Ich finde die Eier sehr gelungen! Richtig edel!!
    LG Jutta

  • liebste schwester
    18. März 2014 at 06:58

    Ich find deine Eier toll, auch wenn ich nicht weis was Pantone ist! Googel ich aber gleich.

    Die Farben find ich wahnsinnig schön.

    Sonnige Grüße
    Katrin von
    liebste-schwester.blogspot.de
    Besuch uns doch mal, wenn du Zeit und Lust hast.

  • Sabine / Insel der Stille
    18. März 2014 at 07:04

    Selbstgemachtes muss nicht perfekt sein, das macht es doch gerade aus oder nicht? Mir gefallen die Eier wie sie sind, schön gemacht!
    Liebe Grüße
    Sabine

  • liebste schwester
    18. März 2014 at 07:23

    So habs gegoogelt und weis jetzt voll bescheid!
    Find die Idee und die Farben immernoch toll 😉

  • merlanne
    18. März 2014 at 07:38

    Sei nicht so kritisch; sie sind richtig schön geworden. Tolle Idee.
    Liebe Grüsse
    Claudine

  • kukafera
    18. März 2014 at 08:58

    Die besten bemalten Ostereier, die ich je gesehen hab!! Super!!
    Liebe Grüße,
    Ingrid

  • änni
    18. März 2014 at 08:08

    Superklasse! Werde ich wohl nachmachen müssen!
    Allerdings befürchte ich, dass man die Schrift auch mit Tattoofolie nicht so perfekt wie im Original hin kriegt. Die Eier haben ja diese fiese Rundung … 😉
    Liebe Grüße, Änni

  • johannarundel
    18. März 2014 at 08:19

    Ich finde die Eier sind super klasse geworden – von wegen verwackelter Linie und zu fetter Schrift! Die sind einfach nur schön! Dann musst Du wohl statt Süßigkeiten hartgekochte Ostereier naschen, denn bis Ostern halten die sich bestimmt nicht 😉
    Liebste Grüße
    Johanna

  • cuchikind
    18. März 2014 at 08:29

    Ja super, dann hast du bei mir auch noch was gelernt ;-)))

  • LiBellein
    18. März 2014 at 09:37

    Oh, die fand ich auch so schön!
    Das hast Du doch aber sehr hübsch umgesetzt….hatte erst gedacht, es wären die Originale :o)
    Sogar die echten Farbnummern….Pantone ist Kult!
    LiebenGruß von Sandra

  • pretty organized
    18. März 2014 at 10:47

    SUPER!
    Damit werd ich Ostern meinen Malermeistermann und meinen Drucker Kollegen versorgen! Auch die Grafiker… ach Farben lieben doch alle :o)
    Danke für die tolle Idee
    Liebe Grüße
    alex.

  • mickey
    18. März 2014 at 12:23

    wow! die sind super geworden! und ein bisschen verwacklung kann bei so feiner handarbeit schon mal dabei sein. lg mickey

  • Kebo homing
    18. März 2014 at 12:54

    Ich finde die Eier auch ganz klasse, gefallen mir sehr gut (das klare Design ist ganz meins…)
    Liebe Grüße
    Kebo

  • cuchikind
    18. März 2014 at 14:09

    Ja, das kann gut sein. Deshalb hat das Abkleben ja auch nicht so funktioniert. Haben ne schwierige Form diese Eier.
    LG Steffi

  • cuchikind
    18. März 2014 at 14:55

    Ja, da hast du wohl Recht. Obwohl ich lieber Schokoeier essen würde, wenn ich ehrlich bin.
    LG Steffi

  • Stil Allüre
    18. März 2014 at 14:58

    Klasse Eier!
    Zu Weihnachten hatte ich ähnliche Kugeln (ohne Text) gesehen und war von ihnen wenig angetan. Als Ostereier mit Schriftzug finde ich sie aber absolut klasse. Komisch. Diese Ostervariante ist witzig, modern.. ich mag es sehr!
    liebst Sandra

  • Tine
    18. März 2014 at 18:05

    Eine sehr coole Idee! Die Eier sehen absolut schlicht und schön und toll aus!
    herzliche Grüße von Tine

  • pünktchen
    18. März 2014 at 18:26

    Wie toll ! Und deine Ausführung ist absolut super! Sei nicht so kritisch mit dir selbst 😉 .
    Ich faste auch gerade Süßigkeiten- ich kann dir nur zustimmen: Es ist schlimm !
    Jetzt fällt mir inspiriert von deinen Eiern die "Pantone Merkel" ein 😉 – kennst du die ? (Google zeigt's) 😀
    Liebe Grüße
    Ute

  • cuchikind
    18. März 2014 at 19:55

    Hihi, ne, die Pantone-Merkel kannte ich noch nicht. Wird auf einem Ei wohl eher schwierig.
    LG Steffi

  • Lindi Pekel
    19. März 2014 at 05:24

    das sind schöne eier geweorden

  • Ramona Rathjen
    19. März 2014 at 06:32

    Liebe Steffi,

    richtige kleine Kunstwerke sind deine Eier geworden. Auch wenn Du nicht ganz zufrieden bist, es ist doch "handmade with love"!
    Ich muss allerdings gestehen, dass ich keine Ahnung hatte, was Pantone ist. Dank Dir und google, bin ich wieder etwas schlauer geworden (-:
    Herzliche Grüße
    Ramona

  • Zauberpunkt
    19. März 2014 at 10:05

    Liebe Steffi
    Was für eine tolle Idee! Schlicht und genial:-)
    Sonnige Grüsse Nicole

  • Binenstich | www.binenstich.de
    20. März 2014 at 09:07

    Oh, diese Pantone-Eier hab ich auch schon gesehen und fand die immer so hübsch… hätte aber glaube ich nicht die Geduld, mich auch dran zu versuchen. Die Idee, die Farben zu mischen, ist toll – deine Farben sind richtig schön geworden!
    LG
    Sabine

  • Ella and Nesta
    21. März 2014 at 00:29

    These are so cool! Thank you for the tutorial.

  • Penny Lane
    21. März 2014 at 11:36

    Cool und stylisch!!!!

    LG und Frostern!
    Moni

  • schwestern sache
    31. März 2014 at 16:32

    wow, die sehen super aus! pantone-sachen sind einfach super-stylisch! 😀
    liebe grüsse http://schwestern-sache.blogspot.ch

  • […] Dann versüße ich mir die Zeit bis Ostern halt mit netten Basteleien. Nachdem ich unsere Ostereier schon nach Pantone eingefärbt habe, hatte ich die Idee, noch eine Eiergirlande und Osterhasen am […]

Hinterlasse einen Kommentar