Menu
Basteln / Kinderparty

4 DIY-Ideen für Bügelperlen-Partybecher

Pappbecher für die Sommerparty
Es ist fast Sommer und somit Partyzeit. Freunde werden zum Grillen eingeladen, der Garten umdekoriert und Kindergeburtstage finden draußen statt. Passend dazu habe ich eine kleine, schnelle Idee, wie ihr mit Bügelperlen langweilige, weiße Pappbecher aufwerten könnt. Ich stelle euch vier Ideen vor, die man entweder kombinieren oder auch einheitlich zum Motto gestalten kann.
Melone aus Bügelperlen
Idee 1: Goldpunkte

 

Nachdem ihr die kleinen Früchte mit euren Bügelperlen angefertigt habt, könnt ihr auch gleich loslegen. Die besten gibt es übrigens bei Rico Design. Die haben die schönsten Farben und lassen sich sehr gut bügeln. Die bekommt ihr zum Beispiel beim Idee-Creativmarkt. Die Melonenscheibe habe ich einfach mit doppelseitigem Tesafilm an den Becher geklebt. Die Goldpunkte sind mit einem Edding aufgemalt.
Früchte aus Bügelperlen
Strohhalmschmuck

 

Passend zu den Bechern habe ich die kleinen Früchte noch mit Loom Bands an die Strohhalme geknotet. Ihr müsst darauf achten, dass ihr die Perlen nicht zu platt bügelt, damit ihr nachher noch mit den Gummis durch die Löcher kommt. Eine Pinzette kann da helfen.
Partybecher mit Loom Bands
Idee 2: Loom Bands

 

Irgendwann mal gab es irgendwo so neonpinkfarbene Loom Bands im Angebot. Ich habe sie einfach mitgenommen, weil ich dachte, dass man da sicher mal was mit machen kann. Und endlich habe ich sie benutzt. Die kleinen Dinger lassen sich nämlich supergut um die Pappbecher ziehen. Sehr elastisch, wer hätte das gedacht. Wenn ihr mehrere Bunte nutzt, sieht das super aus und ihr könnt eine kleine Frucht reinhängen.
Ananas aus Bügelperlen
Idee 3: Washi Tape und Gummiband

 

Mit Washi Tape (dieses ist zufällig auch von Ricodesign) lassen sich Pappbecher superschnell aufhübschen. Die kleine Ananas habe ich durch ein gelbes, neonfarbenes Gummiband gezogen und hinten festgeknotet. Ich stehe ja auf Neon im Sommer, ihr auch?
Sommerparty Dekoration selber machen
Idee 4: Buchstabenperlen und Garn

 

Statt Gummiband kann man natürlich auch einfach Garn nutzen (z.B. von Garn und mehr). Zusätzlich habe ich noch ein paar Perlen so aufgefädelt. Schön für eine Party ist auch, wenn ihr die Becher mit den Anfangsbuchstaben der Gäste als Buchstabenperlen markiert.
Bügelperlen von Ricodesign
Jetzt muss ich nur noch eine Gelegenheit finden, die schönen Becher auch einzusetzen. Vielleicht veranstalte ich einfach spontan eine Kinderparty.

6 Comments

  • Maschenrisotto
    13. Juni 2017 at 04:42

    Süße Idee die Verzierung der Becher mit Bügelperlen-Motiven. Die Neonfarben machen Lust auf den Sommer.

    Liebe Grüße,
    Uli

  • Gabi
    13. Juni 2017 at 07:21

    …zuckersüß !!!

    LOVE
    Gabi

  • Mein NADELOHR
    13. Juni 2017 at 14:46

    Tolle Idee! ?
    Liebe Grüße Karin

  • Sina von Amjosi
    15. Juni 2017 at 23:40

    Eine klasse Idee. Besonders auf Kindergeburtstagen, wenn jedes Kind sein eigenes Motiv – vielleicht auch selbst gestaltet – hat.

    Liebe Grüße
    Sina

  • Babsi
    17. Juni 2017 at 17:32

    Die Melonen! Ahhhh, ich liebe Melonen *o*

  • Katha
    11. Juli 2017 at 18:39

    … jetzt habe ich gerade total angefixt Bügelperlen bei idee bestellt und schon ganz viele Motivideen 😀
    Danke für die Inspiration!

    Liebe Grüße!

Leave a Reply