5 Gründe, warum Nancy eine Reise wert ist - Cuchikind

5 Gründe, warum Nancy eine Reise wert ist

#1: Place Stanislas
Der Platz ist unglaublich schön. Unglaublich! Ich könnte den ganzen Tag nur hier sitzen und mir die hellen Gebäude anschauen. Bei Sonnenschein hat man das Gefühl, man wäre ganz ganz weit weg. Die kleinen Cafés um den Platz herum laden zudem zum Verweilen ein. Probiert mal die Waffeln mit Eis aus.
Der kleine Zug fährt einmal quer durch Nancy. Der Startpunkt ist hinter dem Place Stanislas neben dem Park. Über Kopfhörer kann man viel über die Geschichte der Stadt erfahren. Die Fahrt dauert etwa eine Stunde und auch Finn hatte viel Spaß dabei.
#2: Parc de la Pepiniere
Der Park, der direkt hinter dem Place Stanislas beginnt, ist ein Paradies für Kinder. Die Größeren können Minigolf spielen, die Kleineren sich auf dem tollen Spielplatz austoben oder eins der 4 Karussells nutzen. Nur lieber nicht auf die schönen Wiesen legen, da wurden wir von der Aufsicht ermahnt 😉 Das „Nicht betreten“-Schild war leider so ausgeblichen, dass wir es nicht gesehen haben.
#3: Nähe zu Deutschland
Von Frankfurt aus ist man in gut 3 Stunden in Nancy. Metz ist 2,5 Stunden entfernt. Eigentlich ist nur Straßburg noch näher. Man kann also prima für ein Wochenende hinfahren und nur einmal übernachten, so wie wir das gemacht haben.

 

#4: Shopping
Nancy ist erstens überhaupt nicht überlaufen, auch samstags nicht und man findet hier ganz viele kleine niedliche Geschäfte, die es bei uns in Deutschland nicht gibt. Vor allem süße Kindersachen kann man hier zu günstigen Preisen kaufen.

 

#5: Nähe zu Metz
Nachdem man den Samstag in Nancy verbracht hat, kann man am Sonntag prima einen Abstecher nach Metz machen. In den Sommermonaten ist hier ein Strand aufgeschüttet, der pures Urlaubsfeeling vermittelt. Für Kids gibt es einen Pool, Wasserspiele, einen großen Spielplatz, Trampoline und viel Sand. Wer möchte, kann die Animation in Anspruch nehmen, Kanu fahren oder Stand up-Paddling ausprobieren oder wie wir einfach zur Musik chillen. Aber auch ohne den Strand ist Metz eine Reise wert, weil die Innenstadt sehr schön ist.

 

Wir waren vor etwas 2 Jahren schonmal in Nancy, Metz und Luxemburg mit Finn. Den Bericht dazu findet ihr hier.
Wir haben übrigens im nagelneuen Adagio Aparthotel übernachtet, das ein bisschen wie ein riesiges Schiff aussieht. Die Lage ist prima, man läuft nur zwei Straßen bis zum Place Stanislas, der Preis sehr günstig (Frühstück konnte man für 8 Euro dazubuchen) und die Zimmer sind modern eingerichtet. Dafür sind sie allerdings auch nicht groß und haben keinen Balkon, aber für einen Städteurlaub brauchen wir das auch nicht.

 

 

Das könnte dich auch interessieren

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.