Mit Kindern unterwegs - 10 Tipps gegen Langeweile - Cuchikind

Mit Kindern unterwegs – 10 Tipps gegen Langeweile

Kinder Reise Langeweile

Mit Kindern unterwegs

In Hessen sind tatsächlich schon bald Sommerferien und viele von euch werden mit Kindern unterwegs sein. Da kommt doch nichts gelegener als kleine Tipps, um sie auf der Autofahrt, in der Bahn, im Flugzeug oder am Ferienort. Ich habe einen Artikel vom Juni 2016 wieder für euch ausgegraben, weil ich die Ideen immer noch so gut finde:
Wir fliegen in den Sommerferien drei Wochen in die USA. Mit Kind! Das heißt, Finn muss 10 Stunden im Flugzeug beschäftigt werden. Ich habe schon vor Monaten angefangen, immer mal was zu sammeln, das sich gut mitnehmen lässt. Finn wird seinen Trolley selber packen dürfen und ich lege am Ende noch die Überraschungen rein, damit er sie vorher noch nicht kennt. Letztes Jahr habe ich euch bereits 12 Tipps vorgestellt, die waren alle sehr erfolgreich. Aber jetzt zeige ich euch, was wir mitnehmen, wenn wir mit Kindern unterwegs sind.
Mach-Malbuch von Lego
Tipp 1:
Das „Mach-Malbuch„* von Lego City. Es gibt auch noch die Varianten mit Star Wars, Lego Friends und Ninjago. Finn hat das Buch letztes Jahr schon auf der Buchmesse gesehen und wollte es am liebsten gleich mitnehmen. Das Buch enthält eine Mischung aus Spielen, Aufklebern, Malseiten und mehr. Und da Finn Lego sowieso liebt, bin ich mir sicher, dass er sich lange damit beschäftigen wird.
Mit Kindern verreisen
Tipp 2:
Ein Zahlenblock von Hema. Finn hat sehr großen Spaß am Zählen und hiermit kann er die größeren Zahlen noch besser lernen. Und am Ende auch noch die Bilder ausmalen. Wollen eure Kinder bei zweistelligen Zahlen auch immer vorne anfangen? Das Schlimme ist, das macht ja auch eigentlich viel mehr Sinn. Finn macht gerade eh recht wilde Zahlenkonstruktionen. Statt 100 und 1 heißt es bei ihm 1 und 100, 2 und 100. Total süß.
Mini-Obstgarten von Haba
Tipp 3: 
Der „Mini-Obstgarten„* von Haba ist die Reiseversion des Klassikers. Wir haben ihn bei Freunden schon in groß gespielt und haben selbst das Kartenspiel dazu. Finn mag es gerne und ich auch, weil es keinen alleinigen Gewinner gibt. Ziel des Spieles ist es, gemeinsam den Raben zu schlagen.
Wer ist es Reisespiel
Tipp 4:
Auf „Wer ist es?“* freue ich mich am meisten. Ich habe das damals in Nancy mit meiner französischen Austauschschülerin gespielt, da war ich 13 oder so und fand es so gut, dass ich es mir in Deutschland in der Mitnehm-Version gekauft und bis heute aufgehoben habe. Das nun doch sehr sehr alte Spiel in top Zustand, wie man bei Ebay schreiben würde, kommt jetzt mit in die USA. Und tatsächlich fehlt keine einzige Karte. Es geht übrigens darum, die Person des Gegenspielers durch Ja-Nein-Fragen zu erraten. Ich bin gespannt, ob Finn es auch so mag wie ich.
Superhelden im Schlafanzug
Tipp 5:
Reisetaugliche Bücher. Entweder die kleinen Pixis für die Tasche oder Bücher, die was aushalten. „Superhelden im Schlafanzug“* gehört dazu. Wir haben das Buch von Haba geschickt bekommen und es ist so süß. Ich freue mich schon, das mit Finn zu lesen. Ich weiß jetzt schon, dass er es lieben wird. Der Einband ist wattiert, so dass man das ruhig mal in der Tasche rumfliegen lassen kann, ohne dass es gleich kaputt geht.
Mosaik Klebespiel
Tipp 6:
Und dann habe ich da noch so ein „Mosaik-Spiel„* gekauft. Kleine würfelförmige Aufkleber werden auf Vorlagen geklebt, so dass nachher ein Bild entsteht. Da Finn Aufkleber und kleine Dinge liebt, wird ihm das sicher gefallen und ich hoffe, er ist eine Weile damit beschäftigt.
Spiele für unterwegs
Tipp 7:
Pocket Games und Coloring„* von Omy ist super. Wir haben schon eine Rolle verbraucht, diese hier habe ich extra für den Urlaub aufgehoben. Der Stift, den die meisten bestimmt noch aus ihrer Kindheit kennen, ist superpraktisch, weil man alle Farben dabei hat. Finn kann die Teile schon alleine raus und wieder reinmachen und auf der Papierrolle sind lustige Bilder zum Ausmalen und Rätseln.
Magnetspielbox Minimonster
Tipp 8:
Ich habe euch beim letzen Mal schon ein Magnetspiel vorgestellt, jetzt habe ich ein noch süßeres entdeckt. Die „Magnetspielbox„* Minimonster von Haba enthält kleine Magnete, die man in der Box zu Monstern zusammenlegen kann. Das ist deshalb so praktisch, weil die magnetischen Teile nicht überall herumfliegen.
Kniffel Kids
Tipp 9:
Ich habe immer gerne Kniffel gespielt und auf der Suche nach guten Reisespielen auf Amazon bin ich auf „Kniffel Kids„* in der Metalldose gestoßen. Statt Augen haben die Würfel bunte Tierköpfe, die man nach bestimmten Kriterien sammeln muss. Die Regeln sind identisch mit dem normalen Kniffel. Mit den Tieren ist es aber viel verständlicher für die Kinder. Und ich spiele es auch gerne.
Playmobil Minispiele
Tipp 10:
Wusstet ihr, dass es von Playmobil auch kleine Spiele gibt? Meine Eltern haben Finn mal ein Päckchen mitgebracht, das Tierklinik-Spiel* und er mag es sehr gerne. Die Kärtchen sind leider nur aus Papier, so dass es nicht sehr langlebig ist, aber man hat ja auch von den Männchen noch was.
Reisetrolley Lässig
Und was ja noch viel wichtiger ist, wo packt man das bitte alles rein? Finn hatte bisher noch keinen Kinderkoffer oder -trolley. Also bin ich im Netz auf die Suche gegangen und habe gestöbert. Aber entweder die Trolleys waren total teuer (weit über 100 Euro) oder so kindlich, dass Finn den in ein paar Jahren nicht mehr nutzen wollen wird. Am Ende bin ich doch wieder bei „Lässig„* gelandet, von denen wir auch schon den Kindergartenrucksack haben. Der ist nach 2 Jahren fast täglicher Benutzung immer noch einwandfrei, so dass ich mir wegen der Qualität schonmal keine Gedanken machen muss. Zumindest ist Finn total begeistert von seinem eigenen Koffer und packt schon immer mal was rein, das dann durch die Wohnung geschoben wird.

* Amazon Partnerlinks

Das könnte dich auch interessieren

12 Kommentare

  • Liebe Steffi,
    auch wenn wir keinen 10stündigen Flug in diesem Sommer vor uns haben, bin ich wirklich froh über deine Spiele- und Beschäftigungstipps. Viele Amazon-Teile sind direkt beim Lesen deine Beitrags parallel in den Warenkorb gelandet.*lach* Diese kleinen Beschäftigungshilfen sind auch Gold Wert im heimischen Garten oder bei einem ausgedehnten Strandbesuch. Also: Herzlichen Dank für die Inspiration und euch einen äußerst entspannten Flug und Finn eine richtig spannende Zeit … ihr schafft das 😀
    Liebe Grüße, Jana

    von http://www.simply-january.blogspot.de

  • Liebe Steffi, kennst du die schönen Basteldinge vom Labbé-Shop? Da gibt es auch sehr schönen Seiten mit Vorschlägen für allerlei spiele, Experimente etc. Für jedes Alter, jede Jahreszeit und Gelegenheit.
    Eine schöne und spannende Reise mit vielen tollen Erlebnissen wünsche ich Euch. Beste Grüße, Bea

  • Hallo liebe Steffi,
    3 Jahre später, nach deinem Post zum Thema Reisesiele habe ich eine Frage 🙂 ich bin gerade verzweifelt auf der Suche nach dem Spiel in deinem Tipp Nr.4 Wer bin ich.
    ich hatte das früher tatsächlich auch und es war mein absolutes Lieblingsspiel. Nur finden wir es leider nicht mehr. weißt du ob es das noch irgendwo , genau so zu kaufen gibt?

    Ganz liebe Grüße
    Jessica

  • Danke dir. ja das ist leider die neue Version und nicht die tolle alte, wo die Bilder zum einen richtig toll sind und auch die Kärtchen runtergeklappt werden können. die neue Version ist wirklich qualitativ nicht gut.
    aber ich danke dir.
    Liebe Grüße
    Jessica

    • Hallo Jessica,
      oh stimmt, die alte Version ist wirklich besser. Leider kann ich dir da auch nur Ebay Kleinanzeigen oder Mamikreisel empfehlen. Vielleicht findest du es da.
      VG Steffi

  • Ein ganz simples, aber bei uns hoch beliebtes Spiel ist auch Maumau. Da beschäftigen sich die Kids zwar nicht allein, aber ich habe damit schon einige Quengelsituationen überstanden. Guten Flug!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.