Meine DIY-Baby-Halstuchsammlung - Cuchikind

Meine DIY-Baby-Halstuchsammlung

Da wir am Wochenende ja kinderlos waren und das so richtig ausgenutzt haben (Essen gehen, Kino, Massage, im Bett frühstücken, halbwegs ausschlafen, zum Konzert gehen, …), gibt es kein aktuelles, frisch entwickeltes und fotografiertes DIY. Shame on me. Aaaber, ihr müsst nicht gleich wegklicken. Für diesen Fall habe ich noch ganz viele schöne Sachen parat aus Zeiten, zu denen ich noch keinen Blog hatte.
Heute zeige ich euch meine komplette (naja, ne, nicht ganz komplett, da ich einige Tücher verschenkt habe) Halstuchsammlung, die nach dieser Anleitung hier hergestellt wurden.
Leider ist Finn schon so groß, dass er keine Halstücher mehr trägt, aber wir haben ja den Riesenbunny, der Modell stehen konnte, auch wenn sein Hals ein bisschen dünn ist. Die oberen Tücher sind alle mit einem Frotteestoff hinterlegt, so dass Finn da richtig schön rein sabbern konnte. Unten habe ich Wendehalstücher genäht, die ich innen noch verstärkt habe.
Welches Tuch gefällt euch am besten?

Das könnte dich auch interessieren

8 Kommentare

  • Ich finde ja alle Tücher niedlich! Aber als Stern-Fan ist mein Favorit das vorletzte. So hattest du bestimmt zu jedem Outfit das passende Tuch;-) Ist mit Sicherheit auch eine schöne Erinnerung…
    VG Charlie

  • Hallo Seteffi,
    die sind wahrlich alle toll…da hattest du ja immer eines passend zum Outfit!
    Das graue mit den Sternchen finde ich toll!
    Wir tragen hier nur welche als Schal…im Alltag brauchen wir zum Glück keine, da meine Kleine nicht sabbert 😉

    Liebe Grüße
    Catrin

  • Liebe Steffi,

    da ist ja eines schöner als das andere – eine klasse Sammlung.

    Liebe Grüße,
    Viktoria

  • Toll 🙂 Da sind wirklich ganz besondere Schmuckstücke dabei! Ich hab es auch immer wieder vor, aber bisher grade mal 2 geschafft. Vielleicht kauf ich da lieber noch welche auf dem Flohmarkt 😉

    LG anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.