Gut markiert ist halb verloren

Guten morgen ihr Lieben! Vielleicht könnt ihr euch an meine 8 Tipps, die den Alltag mit Kindern erleichtern, erinnern. Ich hatte euch Bügelfolie vorgestellt, um Kinderkleidung zu beschriften. Ein Kommentar einer Leserin hat mich auf die Firma gutmarkiert aufmerksam gemacht und ich wollte diese unbedingt für euch testen.
Gut markiert
Also habe ich nach ein paar Aufkleberproben gefragt und diese netterweise auch sofort zugeschickt bekommen. Ihr wisst, dass ich hier nur meine ehrliche Meinung poste und nicht das schreibe, was die Firmen wahrscheinlich hören wollen. Bei gutmarkiert ist es allerdings einfach, etwas Positives zu schreiben, weil ich rein gar nichts auszusetzen habe. Ich habe einmal die kleinen Aufkleber erhalten, mit denen man Geschirr, Dosen und Spielzeug markieren kann. Der Spülmaschinentest war erfolgreich, die Aufkleber sehen aus wie neu. Ich finde sie richtig prima, um Sandspielzeug oder Trinkflaschen kenntlich zu machen, die sind ja irgendwie immer weg.
Kleidung namensaufkleber
Noch toller finde ich die Textilaufkleber, die man in die Etiketten der Kleidung klebt und die auch nach dem Waschen noch einwandfrei aussehen. Ich habe trotz Hinweis, dass man das nicht soll, ein Etikett direkt auf den Stoff geklebt, weil kein Schild mehr vorhanden ist, und auch das hat funtkioniert. 
Aufkleber mit Namen
Die Aufkleber sind generell nicht ganz so billig, aber dafür kostet der Versand wenig und man kann sich die Kleber ganz individuell gestalten. Ihr könnt Schriftart und -größe wählen sowie ein Symbol und die Farben. 
Also dieses Mal eine absolute Kaufempfehlung! Wenn meine Probeaufkleber leer sind, werde ich sicher neue nachbestellen. Danke für den tollen Tipp, Kathrin!

Das könnte dich auch interessieren

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.