Bügelperlen-Liebe

Hama Bügelperlen
Wahhhh, ist das nicht toll? Ich bin im Bügelperlenfieber*. Viele fühlen sich dabei in ihre Kindheit zurückversetzt, da kann ich leider nicht mitreden, da es das bei mir entweder nicht gab oder wir es halt nicht gemacht haben. Jetzt habe ich sie auf jeden Fall im Bastelladen entdeckt und mitgenommen. Wenn ihr wie ich keinen Plan habt, wie das funktioniert, zeige ich es euch schnell:

 

Bügelperlen Anleitung
Schritt 1: Nettes Motiv ausdenken und auf die Steckplatte legen.

 

Bügelperlen Anfänger
Schritt 2: Backpapier darauf legen und mit der höchsten Stufe bügeln. Man merkt, wie die Perlen anfangen zu schmelzen. Je nachdem wie viel ihr noch von dem Loch in der Mitte sehen wollt, bügelt ihr länger oder kürzer.

 

Eis aus Bügelperlen
Schritt 3: Wenn die Perlen etwas abgekühlt sind, zieht ihr das Backpapier ab und löst die Form von der Platte ab.

 

Bügelperlen Lutscher
Schritt 4: Die andere Seite bügelt ihr nun auch mit Backpapier. Dabei könnt ihr viel kürzer bügeln, da die Perlen ja von der Rückseite schon halten. Und das wars auch schon. Geht wirklich schnell und macht süchtig 😉 Ich habe dann übrigens noch Stiele an das Eis und den Lutscher geklebt.

 

Bügelperlen Kinderschokolade
Ich hatte dann spontan die Idee, für Finn kleine Schokoladentafeln für seinen Supermarkt zu machen. Ich habe also braune Bügelperlen in eine rechteckige Form gebracht und einfach weißes Papier darum gewickelt. Hinten mit etwas Tesafilm festgeklebt und bemalt.
Minieis bügelperlen
Diese supersüßen Eishörnchen habe ich auf Pinterest gefunden. Auf meiner Pinwand habe ich weitere tolle Bügelperlen-Ideen gesammelt. Schaut doch mal hier.

 

Bügelperlenideen

Mehr Kreatives findet ihr hier.

* Amazon-Partnerlink

Das könnte dich auch interessieren

17 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.