Alles neu hier? Happy Birthday!

 

Jaja, ihr seid richtig. Nicht wieder wegklicken! Unglaublich aber wahr, ich habe es endlich geschafft, zu WordPress umzuziehen. Vor über einem Jahr habe ich damit gestartet mit dem Willen, es ganz alleine zu schaffen, was kläglich gescheitert ist. Ich musste mich bei allem einfach ewig einlesen und kam überhaupt nicht voran. Außerdem hatte ich Angst, dass die Weiterleitungen nachher nicht funktionieren. Und das wäre gerade bei Pinterest ziemlich ungünstig, weil über 80% meines traffics da her kommt.

Es war also eine sehr gute Idee, mir Hilfe von Katha zu holen. Für Änderungen, die mich 5 Tage gekostet hätten, braucht sie 5 Sekunden. Sie hat mich wahnsinnig gut unterstützt und war immer für mich da. Ich danke dir sehr!

Ich finde es so schwierig, sich bei den vielen tollen Themes zu entscheiden. Mir war es wichtig, dass auf der Startseite keine Seitenleiste ist und das erste Beitragsbild hochkant erscheint. Wegen Pinterest zum Beispiel. Das ist gar nicht so einfach, wenn man bisher immer nur quer fotografiert hat. Wir haben die Fotos jetzt für die Vorschau beschnitten, in einer seehehr ruhigen Minute bearbeite ich mal alle und tausche sie aus. Aber alles zu seiner Zeit.

Was ist denn jetzt überhaupt neu? Es gibt zum Beispiel eine neue Kategorie „Kindergeburtstag“. Weil sich dafür viele interessieren und ich in den letzten Jahren viel angesammelt habe. Ansonsten ist eigentlich alles beim Alten. Nur eben in einem neuen Layout.

Was sagt ihr? Fehlt euch was? Kommt ihr gut klar?

Und das ist mein Geschenk an mich zu meinem 5. Bloggeburtstag. Auf weitere 5 Jahre!

Das könnte dich auch interessieren

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.